Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
IKEA FREKVENS

IKEA FREKVENS  ·  Quelle: IKEA

Vor Kurzem wurde bekannt: Teenage Engineering und Ikea planen eine Zusammenarbeit und der schwedische Möbelriese wird eine neue Audioproduktpalette in sein Sortiment aufnehmen, die bezeichnenderweise auf den Namen „Frekvens“ (Frequenz) hören soll. Nun scheint die Sache Form anzunehmen.

Soeben sind Bilder aufgetaucht, die erste Eindrücke von den zu erwartenden Produkten zeigen, darunter ein Turntable und zwei abenteuerlich designte Lichter/Speaker (ob die wohl via eingebautem Mikrofon im Takt blinken oder per App gesteuert werden können?). Fehlt eigentlich nur noch ein kleiner Mixer für den DJ.

Ikeas Chefdesigner Marcus Engman kam die Idee bei der Beobachtung seiner Kunden, die naturgemäß ihr Kerzen- und Servietten-Kontingent beim Ikea-Shopping auffüllten und er dachte sich wohl: Wenn schon Party, warum dann nicht komplett in der Einkaufstasche – also inklusive preiswertem Soundsystem und Licht.

Wenn man bedenkt, wie viele Kallax und Expedit als Plattenregale genutzt werden und dass sich die DJs ihre Mixstations in bester DIY-Manier schon seit Ewigkeiten zusammenbauen, eigentlich seltsam, dass nicht zumindest ein Turntable schon seit Jahren im Sortiment der Schweden ist. Nun jedenfalls besinnt man sich eines Besseren und hat die Beschallung und stimmige Beleuchtung der globalen Behausungen ins Visier genommen.

Gerade erst wurde der ENEBY Bluetooth-Speaker mit Wechselakku gelauncht. Die Frekvens-Riege dürfte wohl 2019 Folgen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Weitere interessante Inhalte

IKEA Studio Hacks

Picture Disc Vinyl zum Selberdrucken – DIY Tipp

Turnatbles für Einstiger und Profis

Knochen, Glibber und Rasierklingen: was man alles in Schallplatten pressen kann …

DJs sind doch Musiker – mit Videobeweis

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
ExeGer Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ExeGer
Gast

Gibt es hierzu eigentlich Neuigkeiten oder wurde das Projekt eingestampft ?