Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: TUBA, XS-707 und Scratchknott 2020

Freeware Sonntag: TUBA, XS-707 und Scratchknott 2020  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

Unterschiedlicher können die Angebote des heutigen Freeware Sonntags nicht sein. Denn die Entwickler bieten euch Klangerzeuger, DJ-Werkzeuge und Preamps für einen tollen Sonntags-Brunch. Mit dabei ist die Preamp Emulation TUBA, der TR-707 Rompler XS-707 und das Scratch-Tool Scratchknott 2020.

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Analog Obsession TUBA

Der Entwickler Analog Obsession könnte sich zu einem unserer Lieblingsproduzenten von kostenlosen Plug-ins zum Freeware Sonntag entwickeln. Und das nicht ohne Grund! Denn jeder virtuelle Effekt, den er als Download freigibt, klingt mehr als gut und gehört in jede DAW-Werkzeugkiste. Jetzt verschenkt er mit TUBA eine Tube-Mic- und Line-PreampSimulation mit einem Zweiband-Equalizer. Er sagt dazu, dass dieses Plug-in keine exakte Emulation einer bestimmten Hardware ist, sondern eine gemoddete DIY-Version. Das klingt doch spannend! Natürlich freut sich der Macher über kleine Spenden. Mehr hierzu findet ihr auf seiner Patreon Internetseite.

Das Plug-in läuft auf Windows und Mac OSX als VST, VST3 und AU.

Hier geht’s zum Produkt

12bitZ XS-707

Eine waschechte Roland TR-707 im eigenen Rechner? Das funktioniert ab sofort mit dem Rompler XS-707 von den Programmierern 12bitZ. Und das ohne Zusatzkosten. Die Sounds stammen von einem Sample-Set, das mit dem 12 Bit Sampler EMU EMAX erstellt wurde. Jede der 127 Velocity-Stufen pro Sound wurde akribisch aufgenommen. Dazu nutzte der Produzent analogen Filter, einen Graphic-EQund einen Tube-Preamp, um die Sounds zu formen und anzuwärmen. Insgesamt stehen euch somit 1905 Samples zur Verfügung. Das Instrument selbst bietet 16 Einzelausgänge, Pitchbend, Hoch- und Tiefpassfilter sowie einen Dynamic-Range-Regler. Des Weiteren könnt ihr pro Stimme einen Rauschgenerator dazuschalten, Panorama einstellen und die Lautstärke justieren.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als VST und VST3.

Hier geht’s zum Produkt

derknott Scratchknott 2020

Zum Freeware Sonntag schenkt uns der Entwickler derknott eine neue aktualisierte Version seines Scratch Plug-ins Scratchknott. Ich höre schon Jubelschreie von DJs aus den Katakomben. Denn mit diesem Tool können sogar Amateure scratchen. Und das klingt dann anscheinend nach Profi-Skills. Ihr könnt Sample-Loops in das Plug-in recorden oder importieren und den Abspiel-Locator anschließend mit der Bewegung eures Mauszeigers hin und her bewegen. Das erzeugt die typischen Geräusche und Grooves. Dazu besitzt das Tool ein Hoch- und Tiefpassfilter, einen Saturator, einen Resonator und einen einfachen Hüllkurvengenerator für ein „smootheres“ Ausklingen. Oh yeah!

Das Plug-in läuft auf Windows 7 der höher als VST und VST3 in 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps&Tricks in der Coronakrise …

findet ihr hier.

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.