Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: Simple Chord Detection, GSat+ und Bass Guitar

Freeware Sonntag: Simple Chord Detection, GSat+ und Bass Guitar  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

Dieser Freeware Sonntag ist mal wieder gespickt mit drei VST-Tools, die euch das Leben im heimischen Studio einfacher machen sollen. Heute sind dabei: Notenanalyse mit Simple Chord Detection, der Über-Saturator GSat+ und die virtuelle Bass Guitar.

ANZEIGE
ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Ultimate MIDI Plugin Simple Chord Detection

Diesen Freeware Sonntag zeigt euch Simple Chord Detection aus dem Hause Ultimate MIDI Plugin den Ton an. Dieser grafisch einfach gestaltete „Analyzer“ kann nämlich Akkorde erkennen. Und das vollautomatisch. Wird ein Chord über euer MIDI-Keyboard oder einen angeschlossenen Synthesizer getriggert, wird in Echtzeit der Notenwert inklusive Anschlagsdynamik angezeigt. Das schlanke GUI könnt ihr frei in der Größe einstellen und in der Hintergrundfarbe nach euren Wünschen einfärben. Darüber hinaus kann das Tool Akkorde auch beim „Loslassen“ der Klaviaturtasten erkennen. Das war es auch schon.

Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher als VST in 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

Gearspace & TBProAudio GSat+

Ein kostenloser „erweiterter Saturator? Oh ja! Den bekommt ihr heute als Freeware von der Community Website Gearspace (a.k.a. Gearslutz) und dem Entwickler TBProAudio. GSat+ heißt das gute Stück und das liefert euch professionelle Saturation. Dazu sieht das grafische Benutzer-Interface auch richtig schick aus. Ein absoluter No-brainer sozusagen. Zwei VU-Meter, fünf Stages an Saturation, Fluktuation, Regler für Odd und Even, ein regelbarer Clipper und bis zu vierfachem Oversampling sind mit dabei. Darüber hinaus lässt sich das Tool in Stereo, Mono, Mid/Side, nur der linke oder nur der rechte Kanal schalten. Eingang sowie Ausgang sind natürlich ebenso regelbar. Sehr, sehr cool!

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.11 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3. AAX und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

Spitfire Audio Bass Guitar

Am heutigen Freeware Sonntag kann euer Bassist einen Tag freinehmen. Denn mit diesem neuen Instrument von Spitfire Audio wird euer Bandkollege durch das VSTi Bass Guitar ersetzt. Smoothe und soulige Basslines könnt ihr punchy und treibend in eure Songs einbauen. Der Amp, der zur Erstellung der Samples eingesetzt wurde, ist ein Vintage Ampeg in den Studios von Hackney’s Premises. Sieben verschiedene Parameter formen den eigentlichen Klang nochmals. Und das so richtig Spitfire-mäßig mit viel FX. Ein Klangerzeuger, den man sicherlich sehr vielseitig einsetzen kann.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.10 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AAX und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.