Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: dpMeter 5, FORT3 und Feast

Freeware Sonntag: dpMeter 5, FORT3 und Feast  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

ANZEIGE

Der Freeware Sonntag Brunch bekommt heute eine musikalische Untermalung mit zwei Instrumenten und einem visuellen Analyzer. Denn mit dabei ist heute das Analyse-Tool dpMeter 5, das Grand Piano FORT3 und Klänge aus der Küche mit Feast.

ANZEIGE
ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

TBProAudio dpMeter 5

Wie jedes Jahr gibt es zum heutigen Freeware Sonntag mal wieder eine neue Version 5 des überaus vielseitigen Analysewerkzeugs dpMeter aus dem Hause TBProAudio. Das Multi-Kanal-Meter (Surround-fähig) zeigt euch Messwerte eurer Audiosignale in RMS, EBU R 128, „Dialog Gated“ und TruePeak. Die grafische Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich aufgebaut, so dass ihr alle wichtigen Parameter im Blick habt. Ihr könnt das Tool nach euren Wünschen einstellen und an eure Arbeitsweise anpassen. Ein Muss für jeden Mixmeister!

Das Plug-in läuft als VST, VST3, AAX und AU auf macOS 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher.

Hier geht’s zum Plug-in

Elektronik Sound Lab FORT3 (Free Edition)

Ein Grand Piano Instrument sollte doch jeder Musikproduzent in den eigenen vier Studiowänden besitzen. Und das wird jetzt sogar für alle mehr als erschwinglich! Denn mit dem FORT3 in der Free Edition von den Entwicklern Elektronik Sound Lab bekommt ihr ein Grand Piano frei Haus und kostenlos. Eigentlich ist dieses Plug-in ein Produkt des Atmos 2 Plug-ins des Herstellers. Es enthält hochwertige Aufnahmen mit einem Preset und sechs Effektebenen. Darüber hinaus gibt es einen ADSR-Hüllkurvengenerator, ein Hoch– und Tiefpassfilter. Für 5 Euro Aufschlag gibt es die Vollversion mit insgesamt 34 Presets.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.13.6 oder höher und Windows 8.1 oder höher als VST, VST3 und AUin 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

Reflekt Audio Feast

Haushaltsmäßig geht es zum Freeware Sonntag bei Reflekt Audio zu. Und ihr Plug-in Feast liefert euch den passenden Soundtrack dazu. Dieses Instrument beinhaltet nämlich etliche Klänge zum Thema Kochen, Essen, Küchenutensilien und natürlich auch Rülpsen. Insgesamt stehen euch 40 ausgewählte und hochwertig aufgenommene Sounds (inklusive Round Robin) zur Verfügung. Dazu könnt ihr die einzelnen Samples mit einem AR-Hüllkurvengenerator, Pitch und Filter formen. Glide, ein Reverb und die Ausgangslautstärke sind ebenfalls mit von der Partie.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows7 als AU, VST3 und VST in 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks…

findet ihr hier.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.