Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: Monochord, The Seductress und Digits 2

Freeware Sonntag: Monochord, The Seductress und Digits 2  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

Der Freeware Sonntag lädt uns wieder mit kostenfreien Geschenken ein. Klangerzeuger wohin das Auge blickt. Hier bleibt niemand auf dem Trockenen. Nur auf den Link klicken müsst ihr selbst. Mit dabei sind heute für euch der Film-Sound-Macher Monochord, die originalgetreue Orgel-Emulation The Seductress und der Casio CZ Imitator Digits 2.

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Spitfire Audio LABS Monochord

An diesem Freeware Sonntag gibt es wieder einmal mehr einen kostenlosen Klangerzeuger von Spitfire Audio. Monochord heißt das gute Stück und es ist natürlich Bestandteil unserer Lieblings-LABS-Reihe. Die Sounds und Samples, die den Klang des Instruments ausmachen, sind zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit dem National Theatre und dem Oscar-gewinnenden Komponisten Stephen Warbeck entstanden. Die Klänge wurden sogar schon 2019 in einem seiner Filme (Translation) eingesetzt. Das Plug-in besitzt mehrere Spielweisen und Effekte, wie zum Beispiel Plucks, Swipes, Sustain und Warping. Aufregend atmosphärische Sounds warten auf euch.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.10 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AU und AAX in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

Planet Botch The Seductress

Das ist laut Hersteller die Orgel-Emulation, auf die alle gewartet haben. Ihr auch? Na logisch – denn zum Freeware Sonntag sagt man ja auch nicht nein. Oder? Diese virtuelle Zugriegelorgel namens The Seductress von Planet Botch enthält sogar eine Rotary-Speaker-Simulation, Drive und einen regelbaren Reverb. Zwei Reihen an an Zugriegeln erzeugen den typischen Klang des Vorbilds. Ihr müsst nur noch in die Tasten hauen, das Scanner Vibrato/Chorus anschalten und schon könnt ihr den Vintage-Sound dieser Emulation genießen. Checkt es doch einfach mal aus!

Das Plug-in läuft auf Windows als VST in 32 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

Extent Of The Jam Digits 2

Zum heißgeliebten Freeware Sonntag liefert uns Extent Of The Jam mit Digest 2 den kostenfreien Source Code zu ihrem Synthesizer. Natürlich ist hier auch das GUI (außer bei der Linux-Version) enthalten. Und das sieht nicht nur auf den ersten Blick einladend und nach experimentellen Klängen aus. Ihr könnt mit dieser Maschine die Sounds des beliebten Casio CZ imitieren. Warme Pads, glitchy Sounds, dreckige Bässe, Sweeps, schreiende Leads und alles dazwischen und noch viel mehr, ist mit diesem VSTi möglich. Die Bedienung ist natürlich ebenso einfach und selbsterklärend durch das sehr gut strukturierte grafische Interface. Dazu könnt ihr das Konzept mit Programmierkenntnissen selbst weiterentwickeln. Das klingt doch mal nach einem spannenden Sonntagnachmittag.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX, Linux und Windows als VST in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.