von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: BYOD, TILTA und mono

Freeware Sonntag: BYOD, TILTA und mono  ·  Quelle: GEARNEWS, Marcus

ANZEIGE

Dieser Freeware Sonntag ist wieder gespickt mit tollen Goodies für unsere heißgeliebten DAWs. Heute sind folgende Plug-in-Effekte mit dabei: das Build-your-own Distortion BYOD, der Tilt Equalizer TILTA und der Mix-Helfer mono.

ANZEIGE
ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Chowdhury DSP BYOD

Am heutigen Freeware Sonntag könnt ihr euch mit BYOD aus dem Hause Chowdhury DSP absolut kostenfrei vergnügen. Und das wird euch sicherlich viel Spaß bereiten. Denn dieses Tool ist ein „Do-it-yourself“ und „Build-your-ownDistortion-Plug-in. Wow – klingt wirklich sehr spannend. Dazu macht das grafische Benutzer-Interface wirklich Lust, mit den Ingredienzen zu arbeiten. Es stehen euch etliche kleine Module (u. a. Bass Cleaner, Tube Screamer, High Cut, AMP IRs, Diode Rectifier, Tremolo, Spring Reverb und mehr) zur Verfügung, aus denen ihr euch euren Lieblings-Klangzerstörer-Effekt basteln könnt. Diese lassen sich mit virtuellen Patch-Kabeln miteinander verbinden. Wer das nicht installiert, ist selbst schuld. Übrigens gibt es den Quellcode ebenso bei GitHub.

Das Plug-in läuft auf macOS, Linux, iOS/iPadOS und Windows standalone, als VST, VST3, LV2, AAX, AUv3 und AU.

Hier geht’s zum Download

Hier geht’s zum Apple App Store

Analog Obsession TILTA

Der kostenlose VST-Effekt TILTA von dem Entwickler Analog Obsession ist ein wirklich einfach zu bedienender Tilt Equalizer. Das heißt, ihr könnt beim Absenken der tiefen Frequenzen gleichzeitig die Höhen anheben. Eben wie bei einer Waage. Die Stärke des Effekts stellt ihr mit dem Gain-Regler ein (+/-10 dB). Den „Mittelpunkt“ (Center), um den sich das Spiel dreht, lässt sich über den Frequenzregler justieren (von 50 Hz bis 7 kHz). Darüber hinaus enthält das Tool ein zuschaltbares Hoch- und einen Tiefpassfilter. Ein wichtiges Werkzeug, das eigentlich in jede DAW Toolbox gehört, um schnell und effektiv eine tonale Balance eures Mixes zu erzeugen.

Das Plug-in läuft auf macOS und Windows als AU, VST und VST3.

Hier geht’s zum Download

hitshaper mono

Das Plug-in hitshaper mono hilft euch, euren Mix oder besser gesagt die Monokompatibilität im Blick zu halten. Und das ist auch am Freeware Sonntag ein wichtiges Thema. Ihr könnt euch den linken, rechten Kanal oder die Summe in „True Mono“ anhören. Und das mit nur einem Klick auf den jeweiligen Button. Mit diesem Effekt lässt sich wesentlich leichter die Ausgewogenheit eures Mixes sowie andere Probleme (nicht gewollte Kammfiltereffekte oder Ähnliches) sehr einfach feststellen. Darüber hinaus verfügt das Plug-in über eine Auto-Gain-Funktion für einen perfekten Mixdown in Mono. Zum Freischalten des Tools müsst ihr euch lediglich registrieren – das war es auch schon.

Das Plug-in läuft auf macOS (inklusive M1-Support) und Windows als VST3 und AU.

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Videos zur Freeware

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Freeware Sonntag: BYOD, TILTA und mono”

  1. hitshaper sagt:

    danke fürs erwähnen, haben uns sehr gefreut. update: mono gibt“s inzwischen auch für pro tools

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.