Freeware Plug-ins der Woche am Freeware Sonntag: zwei Emulationen alter Legenden und ein altes Tape-Delay. Das ist: Syncla-X, Mono Repeater und Crumar Multiman.

Freeware Plug-ins der Woche am Freeware Sonntag: zwei Emulationen alter Legenden und ein altes Tape-Delay. Das ist: Syncla-X, Mono Repeater und Crumar Multiman.  ·  Quelle: gearnews, marcus

F-R-E-E-W-A-R-E wohin das Auge blickt. Und das natürlich mal wieder an unserem Freeware Sonntag. Heute dreht sich alles um alte Sounds und Effekte. Hier ist Syncla-X, Mono Repeater und Crumar Multiman.

Falls ihr nicht genug bekommen könnt, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Digital System Emulations Syncla-X

Im Rahmen der KVR-Developer-Challenge präsentiert uns der 16-jährige (!!) Entwickler Valmont (in diversen Kreisen auch als „Mooggy“ bekannt) eine wirklich interessante und auch qualitativ hochwertige Emulation des legendären Synclaviers. Und das am Freeware Sonntag natürlich kostenlos! Sein Plug-in Syncla-X klingt laut den ersten Testern, die selbst ein Original besitzen, verdammt ähnlich zur Vorlage. Wir berichteten ebenso vor Kurzem über eine weitere Emulation desselben „Jungen“ eines Kawai K3. Hier muss man glaube ich nicht hellsehen können, um zu sagen, dass dem Entwickler eine wirklich große Zukunft bevorsteht.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows (mit installiertem VC runtimes c++ 2015) als VST, VST3 und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Tilt Audio Mono Repeater

Ein weiteres Plug-in, das zur KVRDC vorgestellt wurde, ist Mono Repeater aus dem Hause Tilt Audio. Auch hier war die Vorgabe ein kostenloses, aber dennoch hochwertiges Plug-in zu kreieren. Und das ist den Entwicklern wirklich gelungen. Das Tape-Delay-Plug-in emuliert ein klassisches analoges und Band-betriebenes Delay. Hiermit könnt ihr sogar richtig verworrene Ambient-Reverb-Effekte erzeugen. Das grafische Interface ist sehr übersichtlich gestaltet und soll auch an Hardware erinnern.

Das Plug-in läuft auf Windows als VST, VST3 und stand-alone in 64 Bit und auf Mac OSX als AU.

Hier geht’s zum Produkt

Noiss Cook Crumar Multiman

Kostenlos ist kostenlos – und das ist am heutigen Freeware Sonntag auch wirklich gut so. Sounds brauchen wir immer. Dazu noch hochwertige für unsere DAW Ableton Live. Hierfür spendiert uns Isotonik Studios in Zusammenarbeit mit NOISS COKO ein Sample-Pack des polyphonen Crumar Multiman-S Keyboards aus dem Jahre 1977. Insgesamt besteht das Pack aus den sechs verschiedenen Instrumenten Bass, Piano, Clavichord, Cello, Violin und Brass, die diese alte Kiste erzeugt hat. Klingt doch richtig gut!

Für das Soundset benötigt ihr die DAW Ableton Live. Mit einem Doppelklick auf Download wird die Datei automatisch in den Packs-Ordner der Software installiert.

Hier geht’s zur Produkt

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: