Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware-Plug-ins der Woche: HY-Delay4, Sitala und TapeStringFlute

Freeware-Plug-ins der Woche: HY-Delay4, Sitala und TapeStringFlute  ·  Quelle: gearnews, Marcus

Freeware Sonntag – Punkt. An gewohnter Stelle, in gewohnter und beliebter Weise. Delays, eine interessante Sample-Schleuder und ein LoFi Mellotron. Heute im Programm: HY-Delay4, Sitala und TapeStringFlute.

Falls ihr nicht genug bekommen könnt, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

HY-Plugins HY-Delay4 Free

Am heutigen Freeware Sonntag gibt es ein wenig Delay. HY-Delay4 aus dem Hause HY-Plugins sozusagen. Und das kostenlos für eure musikalische Zukunft. Denn hierfür kann man eigentlich nie genug an Effekten und Klangerzeugern besitzen. Diese Freeware ist ein abgespeckter Delay-Effekt der großen Version, die ihr im Webshop des Anbieters für ein paar Euro erwerben könnt. Trotzdem könnt ihr hiermit sicherlich einiges anstellen. Ein Delay-Modus, ein Equalizer, ein Ducker und ein Zufallsgenerator für alle Parameter sollten definitiv für eine Menge Effekthascherei ausreichen. Ein PDF-Benutzerhandbuch bekommt ihr ebenso auf der Website des Herstellers.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, AU und VST3 in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Decomposer Sitala

Der noch junge Software-Entwickler Decomposer schenkt uns einen einfachen und umfangreichen Sample-Player mit vielen Funktionen zur Nachbearbeitung und Formung unserer Samples. Da sagen wir doch laut: Danke! 16 Sample-Pads warten nur darauf, von euch per Drag-and-drop beladen zu werden. Danach könnt ihr jeden einzelnen Sound mit einem Hüllkurvengenerator, Kompressor, Tuner und Equalizer bearbeiten. Lautstärke und Panorama lassen sich natürlich auch einstellen. Jeden Parameter könnt ihr über MIDI-Learn mit einem Controller eurer Wahl verbinden. Das Benutzer-Interface ist sehr übersichtlich und selbsterklärend aufgebaut. Die Software befindet sich momentan noch im Beta-Status.

Das Plug-in läuft auf macOS 10.10 oder höher, Windows und Ubuntu Linux 18.04 oder höher stand-alone, als VST und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Flintpope TapeStringFlute

Schon wieder eine Mellotron Simulation? Ja. Warum auch nicht. Denn diese ist absolut kostenlos nicht nur am Freeware Sonntag in der Download-Sektion des Software-Herstellers Flintpope. Grafisch dürft ihr hier nichts erwarten, das sind wir von dem Entwickler schon gewohnt. Dafür enthält der Klangerzeuger fünf schlecht geloopte Schleifen alter Vinyls aus den sechziger Jahren, die zwischen den Noten C1 bis C5 verteilt wurden. Ihr könnt sogar die Keyboard-Splits hören. Aber das ist der typische Mellotron Charme, den wir uns ja auch wünschen. Einstellbar ist ein ADSR-Hüllkurvengenerator, ein Raum-Hall, Pitch und Volume. Das integrierte LFO moduliert alle Parameter nach Wunsch. Das war es auch schon.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als VST und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Video

Sounds

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: