Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
ESI uniK 8+ Studio Monitor Speaker Front Back

uniK 8+ nun auch überarbeitet und mit Farbtupfer  ·  Quelle: ESI

Der uniK 8+ von ESI ist der direkte Nachfolger des uniK 8, neu ist das Plus im Namen. Wie schon beim 5er Modell wird der aktive Studiomonitor mit 8“ Woofer das alte Modell ersetzen – und hat ähnliche Veränderungen bekommen.

Auffällig ist die Farbe beim 8“ Speaker: Die Kevlarmembran des Woofers ist nun rot-orange. Aber nicht nur die Farbe hat sich geändert: Woofer sowie auch der gefaltete „elektrostatische“ Tweeter und die Elektronik im Inneren der Box wurden überarbeitet. Das soll zusammen das Klangbild präziser und dynamischer machen. Das Gehäuse wurde ebenfalls überarbeitet. Schön finde ich das Detail, dass die gummierten Standfüße einzeln in der Höhe verstellbar sind.

Auf der Rückseite befinden sich neben dem Kombieingang XLR/Klinke auch die Regler für Gain (+/- 14 dB), Charakter aka. Tilt EQ, Low und High Shelf. Schalter für Ground Lift und Standby sind auch dort zu finden. Pro Speaker (Woofer + Tweeter) ist eine Endstufen mit je 70 Watt verbaut. Der Frequenzumfang ist mit guten 37 Hz – 25 kHz angegeben. Für einen 8“ Monitor klingt das für mich sehr realistisch und nicht wie bei wenigen anderen Firmen etwas „zu gut gemeint“.

Der ESI uniK 8+ Monitor soll 475 Euro (UVP) pro Stück kosten und bildet damit die Spitze im Sortiment der Firma. ESI entwickelt die Monitore in Deutschland, produziert in China. Das hält vor allem den Preis unten, über die Qualität kann ich mangels eigener Erfahrung nichts sagen. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit den uniK 5+ gesammelt? Berichtet mir!

Mehr Infos

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments