Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
MFB module

MFB module  ·  Quelle: MFB

Hui, überraschend erreichte mich ein kleines Demorack von vier neuen Modulen von MFB. Es wird sie zur Superbooth geben.

Gleich ein kleines System gibt es von MFB mit komplett neuen Modulen, die alle unter 100 Euro kosten.

4 neue MFB Module

Das sind zum einen ein neues VCA mit einem OLED- Display. Dort gibt es eine Intervalleinstellung und ein eingebautes Oszilloskop. Es liefert auch die Abschwächen gleich mit, so wie übrigens die anderen Module auch. Wie immer sind die Module gut durchdacht. Das Modul kostet 89,- Euro.

ADSR heißt der klassische Hüllkurvengenerator mit Überblendung zwischen logarithmischer und linearer Kennlinie, dadurch erscheint es von knackig bis flächig. Außerdem gibt es eine Loop-Funktion und CV Eingänge für Attack, Decay und Release. Der Preis liegt bei 79,- Euro

Das Filter ist ein analoges 24dB-Tiefpassfilter und als Kaskadenfilter mit dem SSI2144 umgesetzt. Es gibt einen 2dB-Ausgang umschaltbar auf LP und BP. Die Resonanz kann man modulieren und das Modul kostet 99,- Euro

Das VCO/DCO ist ein analoger VCO, das umschaltbar auf DCO ist. Sehr gut ist, dass ein FM-Eingang vorgesehen ist. Die Schwingungsformen werden überblendet (gemorpht) und können per Steuerspannung verändert werden. Der Preis ist bei 99,- Euro, und damit kann man allen vier Modulen klar einen sehr fairen Preis bescheinigen. Es braucht also kein Behringer mit ihren Modulclones, damit es solche günstigen Module gibt.

MFBerlin ist auf der Superbooth und natürlich auch im Web zu erreichen.

2 Antworten zu “Superbooth 2018: Es gibt vier neue Module von MFB! Darunter der Visual VCA!”

  1. maag sagt:

    Doppelt so teuer wie Behringer, oder kann ich nicht mehr rechnen ?
    Dazu die schäbige Oberfläche

  2. maag sagt:

    Halbe Leistung zum doppelten Preis wenn man die spartanische Oberfläche mit einbezieht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.