von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Erica Synths Black DADSR EG und Black EG2

Erica Synths Black DADSR EG und Black EG2  ·  Quelle: Erica Synths

ANZEIGE

Erica Synths bringt zur Superbooth 23 die beiden neuen Hüllkurvenmodule Black DADSR EG und Black EG2 mit. Black DADSR EG ist ein analoges Hüllkurvenmodul mit Delay-Phase und umfassender CV-Steuerung. Black EG2 ist eine ADSR-Hüllkurve mit Retrigger-Funktion und einigen unkonventionellen Features.

ANZEIGE

Erica Synths Black DADSR EG

Erica Synths Black DADSR EG

Black DADSR EG

Das neue Modul Erica Synths Black DADSR EG ist eine analoge Hüllkurve im ADSR-Schema mit einer zusätzlichen Delay-Phase. Die Hüllkurve mit exponentieller Charakteristik is retriggerbar und bietet eine Loop-Funktion. Außerdem sind alle Parameter CV-steuerbar. Die CV-Inputs für Attack, Sustain und Release sind zusätzlich mit Abschwächern ausgestattet.

Interessant ist darüber hinaus der Gate-Delay-Ausgang, mit dem sich das um die Delay-Zeit verzögerte Gate-Signal unabhängig von der Hüllkurve ausgeben lässt. Somit lassen sich andere Module um denselben Wert verzögern. Neben einem positiven Ausgang bietet Black DADSR EG einen bipolaren Ausgang.

Das Modul ist ab sofort zum Preis von 160 Euro zzgl. MwSt. erhältlich.

Erica Synths Black EG2

Erica Synths Black EG2

Black EG2

Außerdem bringt Erica Synths mit Black EG2 noch ein zweites neues Envelope-Modul mit zur Superbooth. Dabei handelt es sich um eine retriggerbare und loopbare ADSR-Hüllkurve mit einigen interessanten Features, die sich für experimentelle Patches eignen sollen. Unter anderem bietet Black EG2 einen Gate-Length-Regler mitsamt dazugehörigem CV-Eingang. Somit können komplette ADSR-Hüllkurven mit nur einem kurzen Triggerimpuls ausgelöst werden.

Während sich der Loop-Modus bei vielen anderen Hüllkurven nur über die Attack- und Decay-Phasen erstreckt, gibt Black EG2 das gesamte ADSR-Schema geloopt aus.

Black EG2 kostet 150 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Auch dieses Modul ist ab sofort erhältlich.

ANZEIGE

Auf der Superbooth 23, die ab Donnerstag, den 11. Mai 2023 in Berlin stattfindet, könnt ihr die beiden neuen Envelopes von Erica Synths am Stand O235 ausprobieren.

Mehr über Erica Synths und die neuen Module

Video zu den neuen Hüllkurven

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

* Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Black DADSR EG: Erica Synths
  • Black EG2: Erica Synths
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Superbooth 23: Erica Synths Black DADSR EG und Black EG2”

    Yamaha sagt:
    0

    Die Ericas waren mir immer zu teuer. Trotzdem habe ich einen wirklich gelungenen Filter von denen der Polivocs ist 1a! Den geb ich auch nicht mehr her 🤣👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert