Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Electro Harmonix EHX Soul POG Pedal

Soul Food und Nano POG in einem Gehäuse kombiniert  ·  Quelle: ehx.com

So langsam glaube ich, EHX hat den lieben langen Tag nichts Besseres zu tun, als Effekte zu entwickelt. Man sollte meinen, das macht jede Firma – aber anscheinend ist nur das Team mit und um Mike Matthews damit erfolgreich. Anfang Januar gab es die Leslies Lester G und Lester K, gestern das Super Space Drum und heute das Soul POG.

Gut, der Name ist nicht gerade weit her geholt, das Soul POG ist eigentlich kein ganz neues Pedal, sondern „nur“ eine Kombination zweier Pedale aus dem Hause Electro Harmonix: Soul Food Overdrive (ein preiswerter Klon für Gitarristen) und Nano POG, dem „digitalen Oktaven Generator“ mit Oktave drüber und drunter.

Das Ganze wurde wohl in ein Gehäuse gepflanzt und einmal kräftig geschüttelt, am Ende wurde noch ein kleiner Hebel für die Reihenfolge der Effekte angebracht und ein Mode Schalter für den POG-Teil, der den Octave-Up Klang maßgeblich beeinflussen soll.

Liebes Team von Electro Harmonix. Einmal bitte eine gebufferte Bassversion mit zusätzlichem Deluxe Big Muff und ich werf‘ mein gesamtes Pedalbord auf die Flohmärkte.

Ein Preis ist noch nicht bekannt, wird wohl aber nicht (!) unter 200 Euro liegen. Alle im Januar vorgestellten Pedale werden wohl auf der NAMM vorgestellt, anschließend erfolgt die Auslieferung an den Handel.

Mehr Infos: Electro Harmonix Soul POG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: