Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Brainworx bx_console E und G aufgetaucht!

Brainworx bx_console E und G aufgetaucht!  ·  Quelle: gearslutz / brainworx

In einem Demonstrationsvideo des Brainworx CEO Dirk Ulrich, der an der SSL 4000 Konsole in den legendären Fantasy Studios in Kalifornien arbeitet, tauchen in einem Kameraschwenk plötzlich und ganz nebenbei auf den Computer-Monitoren zwei neue Plug-ins auf. Das Standbild zeigt zwei neue bx_console Varianten E und G, die natürlich der SSL Konsole aus diesem Studio nachempfunden sind. In einer gearslutz Konversation klärt Ulrich die Fans auf und die scheinen absolut begeistert zu sein!

Die bx_console Plug-in Reihe von der Firma Brainworx besteht nicht aus reinen Emulationen bekannter Channelstrips großer Konsolen. Im Gegenteil. Sie sind eher in einem kreativen Prozess entstanden und sollen genau so vom Benutzer eingesetzt werden. Aber alleine die Namensgebung verrät, dass natürlich ein wenig Sound der SSL Konsolen nachgemodelt wurden. Hier kam das von Brainworx patentierte TMT (Tolerance Modeling Technology) zum Zuge. Abgetastet wurden in diesem Zuge: Black EQ, Brown EQ der E Series und Orange EQ, Pink EQ der G Series.

Ein tolles Feature ist der Zufallsgenerator, der per Knopfdruck alle eingesetzten (maximal 72 unterschiedliche „Sounds“ aller drei Emulationen) oder eine Konsole neu und zufällig justiert. Somit kann schnell ein neuer Sound kreiert werden, der vielleicht nach einem langen Mix-Tag einen anderen, vielleicht sogar besseren Höreindruck verschafft. Diese 72 Unterschiede kommen daher, dass von einer SSL Konsole 72 verschiedene Channelstrips nachgemodelt wurden. Somit steht diese Anzahl an unterschiedlichen Varianten in einem Plug-in zur Verfügung.

Darüber hinaus wurden noch Modifikationen zu den gemodelten Equalizer und Kompressoren aus den Kanalzügen hinzugefügt, wie Dry/Wet, eine Unterdrückung gegen ein Kompressor „Pumpen“, Hysteresis-Kontrolle für das Gate, vergrößerte Bandbreite der Hoch- und Tiefpassfilter und mehr.

Die ersten Anwender sind laut Brainworx sehr begeistert. Jetzt fehlen nur noch unsere Eindrücke, die wir sicherlich bald ausgiebig testen können.

Preis und Spezifikationen

Leider gibt es noch keine Informationen zu Preisen und ein konkretes Veröffentlichungsdatum der beiden neuen bx_console Plug-ins aus dem Hause Brainworx. Das erste neue „E“ soll im Juli erscheinen, danach wird es ein Update der „N“-Emulation geben und zu guter Letzt soll „G“ nachgereicht werden. Nach den letzten Tests wird ein Produktstart sicherlich bald auf der Plugin Alliance Website verkündet. Sobald wir mehr erfahren, werden wir euch wie immer hier auf dem Laufenden halten.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: