Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Westminster Effects Geneva Amp Sim AC30 Top Boost Effekt Pedal

AC30 mit Top Boost und Cab Sim als Effektpedal  ·  Quelle: Westminster Effects

Pünktlich vor der Sommer NAMM ab dem 28. Juni hat Westminster Effects, eine Ein-Mann-Firma aus South Carolina (USA), ein neues Effektpedal vorgestellt: Geneva. Es handelt sich dabei um eine Amp Sim im Stile des AC30 mit Top Boost und zuschaltbarer Cab Sim.

Geneva Amp Sim

Was das Pedal oder der darin emulierte AC30 nun mit Genf zu tun hat, was ist die neue Bezeichnung für das lateinische Geneva ist, wird nicht so klar. Aber Namen sind Schall und Rauch – warum nicht mal nach einer Stadt benennen? Darin steckt der Klassiker von Vox mit Top-Boost, das stufenlos überblendet werden kann. Dazu kommen ein 2-Band-EQ, Volume und Gain.

Das Geneva lässt sich als normaler Overdrive vor einem Amp einsetzen, soll aber auch mit der zuschaltbaren Cab Sim via DI Out eine gute Figur machen. Der Hersteller meint, es sei eine gute und preiswerte Option für ein Stereo-Setup – da hat er wohl Recht.

Preislich liegt das Geneva Amp Sim bei 219,99 USD und kann ab sofort bestellt werden. Oft ist der Import nach Europa aus den USA wegen „irgendwelcher“ Bestimmungen nicht so einfach, von daher lieber vorher schlau machen oder beim Händler des Vertrauens anklopfen. Zur Sommer NAMM soll es vorgestellt werden.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.