Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Ein platzsparendes Boost-Pedal mit zwei Kanälen  ·  Quelle: suhr.com

Suhr hat ein neues Pedal für Gitarristen angekündigt: Dual Boost. Wie der Name unschwer erraten lässt, handelt es sich dabei um ein Boost-Pedal mit zwei Kanälen bzw. Gainstufen. Allerdings verbaut Suhr nur einen Fußschalter.

Die Boost-Pedale mit zwei Kanälen, die ich sonst kenne, haben alle wie bei einem A/B-Schalter zwei Pedale für die separaten Schaltkreise. Der Hersteller löst das im Dual Boost mit einem einzigen Fußschalter, der wie gewohnt kurz gedrückt den Effekt an- oder ausschaltet, wenn man allerdings länger drauf drückt, dann schaltet es den „Kanal“ um und die LED wechselt von grün auf rot. Suhr nennt das Multi-Function-Technology.

Jeder Boostkanal hat einen Regler für die „Boost Range“ und einen eigenen High-Cut. Zwischen den Potis befindet sich ein kleines Hebelchen, das global +10 und +20 dB dazuschaltet. Der Signalweg ist wahlweise gebuffert oder True Bypass und die Spannung wird im Inneren via Charge Pump angehoben, um mehr Headroom und Dynamik zu ermöglichen. Außerdem sollen nur hochwertige Low Noise Bauteile zum Einsatz kommen.

Die Latte an Features (für einen Booster) hat seinen Preis: Die UVP ist bei 200 USD angesetzt. Wer also nicht viel Platz hat und ein vermutlich qualitativ hochwertiges Boost-Pedal mit zwei Gainstufen sucht, sollte das hier mal anspielen gehen.

Mehr Infos: Suhr Dual Boost

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments