Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Waves Pusher Infected Mushroom Plug-in GUI

Gewöhnungsbedürftiges GUI, dafür nicht so teuer  ·  Quelle: waves.com

Zusammen mit den Elektromusikern von Infected Mushroom hat Waves das Pusher Plug-in entwickelt. Es ist ein „Multiband Sonic Enhancer mit Limiter/Clipper“ und soll alles das an Bord haben, was die beiden Musiker als „Secret Mixing Sauce“ bezeichnen.

Rein optisch ist es auf jeden Fall durch die Regler in Neonfarben sehr speziell. Die Farben sind jedoch so gewählt, dass man es etwas länger als man denkt ansehen kann, bevor die Augen ermüden. Dennoch ist es nicht leicht, alles auf Anhieb zu erschließen.

Low, Body und High regeln die entsprechenden Frequenzbereiche, Low lässt sich auf eine Notenhöhe festlegen und soll so besonders gut für Kicks einsetzbar sein. Magic ist der Exciter und „Dynamikbooster“, Push ist der Limiter/Clipper, Stereo Image und Input muss man vermutlich nicht erklären.

Es passt optisch auf jeden Fall zu dem Image der Band. Ich glaube aber, dass Pusher durch die spezielle Optik und Anordnung nicht so wirklich einsetzbar ist. Für die gegebenen Möglichkeiten verlangt Waves regulär 49 USD. Aber Waves wäre nicht Waves, wenn es nicht schon ab Veröffentlichung einen Sale gäbe – somit kostet es aktuell nur 29 USD (+ Steuer). Kauft eigentlich jemand noch deren Plug-ins ohne Sale? Ich denke, für den Preis geht der Umfang in Ordnung. Gerade auf Bussen könnte es gut Verwendung finden.

Wer die namensgebenden Musiker noch nicht kennt, der sollte sich mal die Alben: The Gathering (Goa/Psytrance), Army of Mushrooms oder The Legend of the Black Shawarma für mehr Dubstep oder progressive Sounds anhören. Infected Mushroom sind sehr vielfältig über die Zeit.

Mehr Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.