Yamaha Vocaloid 5 Vocal Synth

Yamaha Vocaloid 5 Vocal Synth  ·  Quelle: Youtube

Yamaha Vocaloid 5 Vocal Synth  ·  Quelle: Yamaha

Seit den Anfängen der Computertechnik beschäftigen sich findige Entwickler mit der Erzeugung von künstlicher Sprache und Gesängen. Seit dem Jahr 2003 sind dabei Yamaha mit ihrem Vocaloid Software-Synthesizer ganz vorne dabei. Wer kennt nicht Hatsune Miku, die künstliche Werbefigur, deren Stimme auf dem Vocal-Synthesizer aufbaut und in Japan bereits die Musikcharts eroberte und sogar schon für ein Signature Effektpedal gesorgt hat. Jetzt ist ganz frisch Vocaloid 5 veröffentlicht worden und bringt einige Neuerungen mit sich.

Vocaloid 5 ist eine ganze Software-Suite für die Erstellung von synthetischen Vocals und kann stand-alone oder als Plug-in in der DAW laufen. Vier Jahre sind seit der letzten Version vergangen — genug Zeit, um den Workflow innerhalb der Software zu verbessern und die Auswahl von virtuellen Stimmen zu vergrößern.

Künstliche Gesänge mit Vocaloid 5

Vier verschiedene Voicebanks mit männlichen und weiblichen Stimmen stehen in den Sprachen Englisch und Japanisch zur Auswahl — die Premium-Version hat acht Voicebanks im Angebot.

Über 2000 Phrasen sind als Preset direkt verfügbar und können via Drag & Drop schnell zusammengeführt, aber auch in großem Umfang bearbeitet werden.

Mit dem Klick auf ein paar Icons lassen sich Feinheiten wie zum Beispiel das Vibrato oder die Atemtechnik anpassen. Insgesamt stehen hier jetzt 13 Parameter zur Verfeinerung des Gesangsstils parat. Insgesamt 11 Effekte veredeln die Stimmen weiter.

Nutzer von Cubase können sich besonders freuen — mit dem Vocaloid4.5 Editor lassen sich Features von Vocaloid direkt in die DAW von Steinberg integrieren.

In einer Welt mit Künstlicher Intelligenz, Siri, Alexa, sprechenden Smartphones und Lautsprechern trifft die Veröffentlichung von Vocaloid 5 hervorragend auf den Zeitgeist. Wir treten weiter in das „Uncanny Valley“ hinein — bis zu dem Punkt, wo man das Künstliche nicht mehr vom Natürlichen unterscheiden kann. Oder sind wir bereits so weit?

Vocaloid 5 ist ab sofort für Windows und OS X erhältlich.

Mehr Infos

Video

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Kann man bei Vocaloid 5 auch eigene Vocals importieren und bearbeiten?