Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
iZotope kündigt VocalSynth 2 und Creative Suite an

iZotope kündigt VocalSynth 2 und Creative Suite an  ·  Quelle: iZotope / gearnews, marcus

Die Software-Schmiede iZotope zeigt auf der eigenen Internetseite einen Teaser des neuen VocalSynth 2. Dazu präsentieren sie eine Erweiterung eines Bundles, das von jetzt an Creative Suite heißen wird. Es soll kreative Köpfe des Musikbereichs ansprechen, wie Produzenten, Künstler oder Sounddesigner. Und das sind wir doch irgendwie alle!

VocalSynth 2 ist Bestandteil der Creative Suite

Im Monat Mai 2018 soll die neue iZotope Creative Suite das Licht der Welt erblicken. Ein neu geschnürtes Paket aus Plug-ins, die vor allem kreative Musiker ansprechen sollen. Mit dabei ist Iris 2, Trash 2 Expanded, BreakTweaker Expanded, Stutter Edit, DDLY, Mobius Filter und der ebenfalls kommende VocalSynth 2. Dieser wurde mit einigen neuen Features ausgestattet und arbeitet endlich mit Ozone 8 und Neutron 2 durch Inter-Plug-in Kommunikation zusammen. Dazu könnt ihr das Plug-in im Masking Mixer, Tonal Balance Control sowie Visual Mixer sehen.

Eine weitere Neuerung ist ein neues Modul namens Biovox. Es modelt die physikalischen Eigenschaften einer menschlichen Stimme nach. Zur Erstellung wurde der Aufbau der Stimmbänder wissenschaftlich nachgebildet und in Programmiercode gewandelt. Das klingt komplex, ist aber sicherlich ein großer Zugewinn.

Darüber hinaus könnt ihr in Version 2 alle Module per Drag-and-Drop frei bewegen und jederzeit in einer neuen Reihenfolge zusammenstellen. Der Effekt Shred wurde generalüberholt und mit Chorus und Ring Mod zwei Neue addiert. Alle anderen Module erhalten bessere und vor allem tiefer eingreifendere Kontrollmöglichkeiten. Das verbessert die Klangeigenschaften des VocalSynth 2 nochmals erheblich.

Preis und Spezifikationen

Leider gibt es noch keine weiteren Informationen zu den Updates aus dem Hause iZotope. Die neuen Versionen sollen im Laufe des Mai 2018 verfügbar sein. Besitzer der Vorversionen werden vorher per E-Mail benachrichtigt und können schon vorab die Updates erwerben. Für alle anderen zählt ab sofort die Grace Period. Das heißt, ihr könnt euch zu einem vergünstigten Preis die Vorgängerversion kaufen und erhaltet das Update nach der Veröffentlichung kostenlos. VocalSynth bekommt ihr im Moment zu einem Preis von 149 US-Dollar (anstatt 199 US-Dollar) und das Creative Bundle kostet 349 US-Dollar (anstatt 499 US-Dollar). Wer schon ein Produkt des Herstellers besitzt, zahlt für ein Creative Bundle Crossgrade 199 US-Dollar (anstatt 349 US-Dollar).

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: