von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
United Studio Technologies UT Twin87

United Studio Technologies UT Twin87  ·  Quelle: United Studio Technologies

ANZEIGE

United Studio Technologies bringt mit dem UT Twin87 ein neues Kondensatormikrofon im Stil des U87 heraus, das sowohl dessen klassische Interpretation als auch moderne Varianten abbildet. Das funktioniert mit einem Trick: Du kannst nämlich mit einem Umschalter zwischen Vintage und Modern wechseln. Und das geht sogar während des Betriebs. Zwei Schaltungen stecken hier in einem Gehäuse. Warum ist da eigentlich noch keiner vorher drauf gekommen?

ANZEIGE
ANZEIGE

United UT Twin87

Der Hersteller will der ewigen Debatte, ob denn nun die klassisch orientierten oder neuen Varianten des U87 besser klingen, ein Ende setzen. Für dieses Ziel wurden Vorlagen beider Versionen präzise durchgemessen und die Unterschiede zwischen den Schaltungs-Designs herausgestellt. Dabei kamen nicht nur zwei Modelle zum Einsatz, sondern verschiedene Exemplare, zwischen deren Erscheinen fast ein halbes Jahrhundert verging. Das UT Twin87 soll nun das Beste aus „beiden Welten“ vereinen und erledigt das mit einem einfachen Umschalter. Dieser wechselt zwischen den zwei Modi Vintage und Modern.

Im Vintage-Modus polarisiert das UT Twin87 seine Kapsel direkt durch die Spannung der Phantomspeisung und nutzt ein isoliertes Kapseldesign mit doppelter Rückplatte. Die High-Z- und Entzerrerschaltungen verwenden dieselben Komponenten wie das Original. Dies ergibt laut Hersteller einen etwas wärmeren, weicheren und fehlerverzeihenden Klang.

Im Modern-Modus wird die Kapsel mit einer FET-Oszillatorschaltung bei einer höheren Spannung polarisiert. Das führt zu einer höheren Kapselempfindlichkeit und ein speist ein „heißeres“ Signal in die Verstärkerschaltung ein. Die High-Z- und De-Emphasis-Schaltungen enthalten hier ebenfalls die gleichen Komponenten wie spätere U87-Designs. Im Ergebnis klingt das Mikro lauter und etwas heller mit einem erweiterten Höhenbereich.

Membran des UT Twin87

Membran des UT Twin87

Alt trifft Neu

Im Inneren des Großmembraners steckt eine Kapsel im K87-Stil mit vergoldeter Mylar-Doppelmembran und Dual Backplate. Dazu kommt ein speziell gefertigter und handgewickelter Übertrager, der United Studio Technologies zufolge die vierfache Metallmasse im Vergleich zu den Originalen besitzt. In dieser Hinsicht bleibt der Hersteller aus klangtechnischen Gründen nicht zu nah bei den Vorlagen. Das betrifft auch das jederzeit aktivierbare Filter, um Interferenzen zu vermindern. So kannst du selbst entscheiden, ob das einen klanglichen Vorteil bringt.

Außerdem gibt es den True-Cardioid Mod, der bei gewählter Nierencharakteristik (du kannst zwischen Niere, Acht und Kugel umschalten) auch die rückseitige Membran entkoppeln kann. Im Ergebnis wird das Signal purer und lauter eingefangen, der Rauschabstand fällt dabei wohl auch besser aus.

Als weitere zuschaltbare Features findest du ein -10 dB Pad sowie ein Hochpassfilter bei 80 Hz.

Insgesamt sieht das UT Twin87 nach einem äußerst interessanten Mikrofon aus, das weitaus mehr als nur ein Klon ist. Vielleicht handelt es sich sogar um den ultimativen Nachbau.

United Studio Technologies UT Twin87

United Studio Technologies UT Twin87

Verfügbarkeit und Preis

Das UT Twin87 ist bereits jetzt für 829 Euro erhältlich, hier bekommst du das Mikrofon bei Thomann*.

Weitere Infos über United UT Twin87

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.