Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Tssss StartHere Synth DIY Kit

Tssss StartHere Synth DIY Kit  ·  Quelle: Tssss

Tssss (The Secret Southside Synthesiser Society) stellt mit StartHere ein kleines DIY-Kit für einen Synthesizer auf Basis des Meeblip Anode vor. Das klingt doch nach einer guten Beschäftigung gegen Langeweile und Corona-Depression!

Tssss StartHere

Tssss ist eine Künstlergruppe aus Glasgow, die regelmäßig Synthesizer-DIY-Workshops veranstaltet. Das StartHere-Kit kommt normalerweise in diesen Workshops zum Einsatz. Da die Treffen aber bis auf Weiteres abgesagt werden mussten, hat Tssss zu viele Kits auf Lager, die ihr euch nun nach Hause holen und zusammenbauen könnt. Ein toller Einsteig für alle, die schon immer mal einen Synthesizer bauen wollten und in der Isolation nun die Zeit dafür haben.

Der Bausatz basiert auf dem Open-Source-Synth Anode von Meeblip, der ursprünglich von James Graham und Peter Kirn (CDM) entwickelt wurde. StartHere ist ein monophoner Hybridsynthesizer mit einem digitalen Oszillator, analogem Filter, Hüllkurve und LFO. Um den Zusammenbau für Einsteiger zu erleichtern, haben Tssss alle SMD-Komponenten durch Bauteile in Durchstecktechnik ersetzt. So eignet sich der StartHere auch für Lötanfänger. Außerdem wurde der 9V-Stromanschluss durch eine Mini-USB-Buchse zur Stromversorgung ersetzt und als Audioausgang gibt es eine 3,5-mm-Monoklinkenbuchse. Als Software kommt die Anode-Version 2.5 zum Einsatz, die zwei Envelopes und 16 Wavetables enthält.

Das Kit enthält zwei Platinen und alle Bauteile. Ein Gehäuse ist nicht enthalten; entweder lasst ihr den StartHere „nackt“ oder ihr baut ihn in ein individuelles Gehäuse ein. Die ausführliche Aufbauanleitung erklärt alle Schritte mit Bildern, sodass auch Einsteiger keine Probleme mit dem StartHere haben sollten. Alles, was ihr braucht, ist ein Lötkolben und ein bisschen Zeit.

Zum Preis von 50 Pfund ist das StartHere-Kit ein echtes Schnäppchen. Der Anode kostete 140 US-Dollar, ist aber längst ausverkauft. Wer also immer gern einen Anode haben wollte, aber ihn verpasst hat, kommt hier genauso auf seine Kosten wie alle, die einen übersichtlichen Einstieg in das schöne Hobby Synthesizerbau suchen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Tssss StartHere Kit kostet 50 britische Pfund und ist auf der Website von Tssss erhältlich.

Weitere Informationen

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.