Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Relish Guitars Trinity

 ·  Quelle: Relish

Mal ganz abgesehen vom echten Nutzen: Wie cool wäre es denn, wenn du zwischen den Songs in einem Set live auf der Bühne in Sekunden deine Pickups wechseln könntest, ohne die Gitarre zu wechseln? Mit dem Trinity-System von Relish ist das jetzt möglich.

Pickuptausch

Grundlegend ist die Relish Trinity keine echte Neuheit, wir hatten die Mary One von Relish bereits hier vor ein paar Monaten vorgestellt. Die Trinity ist ebenfalls eine E-Gitarre mit zwei Humbuckern, die in Zusammenarbeit mit der Marke Cort aus Indonesien entwickelt wurde. Das Ziel ist auch hier, die Pickups innerhalb von Sekunden wechseln zu können. Der Vorteil: Die Trinity ist sehr viel preiswerter und kostet ca. nur noch die Hälfte.

An der Rückseite befindet sich das eigentliche System. Die Tonabnehmer sollen sich nur mit den Fingern von hinten rausnehmen lassen und die neuen direkt reinschieben. Fertig. Kein weiteres Werkzeug soll nötig sein. Und im Demo-Video sieht das echt nicht schwer aus, nur bei der Höhe der Pickups muss man ein wenig aufpassen.

TRINITY-by-Relish

Relish Trinity

Die E-Gitarre selbst ist mit einem Linden-Body ausgestattet und wird wahlweise in Rot, Blau oder Schwarz lackiert. Die Mensur ist angenehme 25,5″ lang, der Hals aus kanadischem Ahorn ist mit Modern-C Profil ausgestattet, satiniert und bekommt satte 24 Medium-Jumbo-Bünde aus rostfreiem Stahl. Auch wenn es wie Palisander aussieht, ist das Griffbrett aus Laurel. Tremolosystem oder anderen Schnickschnack sucht man vergeblich.

Und Cort ist ein sehr guter Partner, wenn es heißt, hochwertige Gitarren für kleine(re)s Geld zu produzieren. Erfahrungsgemäß gibt es da nichts zu beanstanden.

Tonabnehmer

Vom Hersteller gibt es ab Werk die Relish Buckers in der Trinity. Aber die können auch mit

  • P90
  • PAF-Style Humbuckern
  • Singlecoils
  • Hot Ceramic Humbuckern

getauscht werden.

Auf jeden Fall interessant, allerdings muss ich auch sagen, dass die Extra-Tonabnehmer mit knapp 300 USD echt nicht preiswert sind; am Ende aber günstiger als eine ganze Gitarre. Deine eigenen Pickups können auch von Relish modifiziert werden.

Preis und Marktstart

Die Relish Trinity gibt es aktuell als Early Bird für 1699 USD inkl. Gigbag und zur Einführung bis 19. Januar 2020 mit kostenlosem P90 Satz.

Mehr Infos

Video