Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Tascam Portacapture X8

Tascam Portacapture X8  ·  Quelle: Tascam

ANZEIGE

Portacapture X8 ist der neuste Mobilrecorder von Tascam. Die umfassenden Features lassen das Herz von Menschen höherschlagen, die sich mit Podcasting, Live-Streaming, Video und allen möglichen Recording-Aufgaben beschäftigen. Vier Eingänge, zwei abnehmbare Kondensatormikrofone, ein integriertes USB-Interface, ein eingebauter Mischer, Touchscreen mit App-Steuerung oder Bluetooth-Steuerung bieten reichlich Möglichkeiten für den Einsatz.

ANZEIGE
ANZEIGE

Tascam Portacapture X8

Der PCM-Recorder bietet vier Mikrofon-/Line-Eingänge, die als XLR/TRS-Kombibuchsen ausgelegt sind. Phantomspeisung (24 V/48 V) ist für jeden Mikrofoneingang separat zuschaltbar – insofern das Gerät über USB Typ-C am Rechner angeschlossen ist oder über das optionale Netzteil mit Strom versorgt wird. Die vier einzelnen Eingängen ergänzen zwei abnehmbare Kondensatormikrofone mit 14,6 mm großer Membran. Die erlauben eine Positionierung in A/B- oder echter X/Y-Konfiguration.

Neben diesen insgesamt sechs Quellen zeichnet Portacapture X8 zusätzlich eine Stereo-Mix-Spur auf. Der integrierte Mixer hat diverse Effekte wie EQ, Filter, Kompressor, Limiter, automatische Aussteuerung, Noise-Gate und mehr im Angebot. Aufnahmen macht der Recorder im WAV- (BWF) oder MP3-Format. Weitere Funktion stellen der MS-Decoder und eingebaute Hall-Effekt mit sechs Räumen dar.

Tascam Portacapture X8

Tascam Portacapture X8

Für gute Klangqualität sorgen Abtastraten bis 192 kHz und 32-Bit-Fließkomma-Auflösung. Micro-SD-Karten mit bis 512 GB Speicher dienen als Aufnahmemedium. Abgehört wird über den Kopfhörerausgang oder den eingebauten Lautsprecher.

Die Bedienung erfolgt über einen 3,5 Zoll großen Farb-LCD-Touchscreen, sechs verschiedene Apps konzentrieren sich auf eure Anforderungen. Neben der Haupt-App Manuell gibt es die Apps Stimme (für Interviews oder Diktate), Podcast (mit bis zu vier Teilnehmern), Musik, Feld und ASMR (erzeugt visuelle Effekte zum Eingangssignal).

Audiointerface

Das eingebaute USB-Interface verfügt über acht Ein- und zwei Ausgänge. Die eingebauten Mikros lassen sich natürlich auch da als Quelle nutzen, über USB eingehende Signale zeichnet ihr direkt auf die SD-Karte auf.

Treiber sind übrigens nicht notwendig. Für Live-Streams über OBS oder ähnliche Plattformen verwendet ihr Portacapture X8 auch als Mischpult.

Tascam Portacapture X8

Tascam Portacapture X8

Schöne Funktionen für den Filmdreh

Der Recorder bietet außerdem einen Kamera-/Line-Eingang, der zum Überwachen und Aufzeichnen von Tonmaterial einer Kamera oder eines anderen über die 3,5-mm-Stereoklinkenbuchse angeschlossenen Geräts dient. Dazu kommt ein Kamera-/Line-Ausgang mit wählbarer Dämpfung zum Weiterleiten des Signals an eine Kamera oder ein anderes externes Gerät. Der Pegel des Kameraausgangs ist einstellbar und lässt sich laut Tascam an fast jedes Kameramodell anpassen.

Auch das ist praktisch: Die manuell oder automatisch arbeitende Klappensignal-Funktion soll die Synchronisation bei der Vertonung von Videomaterial vereinfachen.

Und das ist nicht nur für Naturfreunde, sondern ebenso für Hobbyspione interessant: Mit dem optionalen Bluetooth-Adapter AK-BT1 (hier bei Thomann*) und der kostenlosen Portacapture Control App fernbedient ihr den Recorder über Smartphone oder Tablet.

Tascam Portacapture X8

Tascam Portacapture X8

Funktionen ohne Ende

Tascam hat den Recorder wirklich mit vielen praktischen Funktionen versehen. Neben automatischer Aussteuerung gehören Auto-Aufnahme (startet und stoppt nach einem festgelegten Pegel), Dualaufnahme (zeichnet gleichzeitig un unterschiedlichen Formaten auf) oder automatisches Setzen von Markern dazu.

Die automatische Wahl der Stromquelle springt während der Aufnahme auf Batteriebetrieb, wenn der Strom ausfällt. Dieser kommt über USB, das optional erhältliche Netzteil PS-P520U (hier bei Thomann*) oder über vier AA-Batterien (Alkaline, Ni-MH, Lithium).

Verfügbarkeit und Preis

Tascam Portacapture X8 erscheint im ersten Quartal 2022, bei Thomann könnt ihr bereits jetzt zum Preis von 499 Euro vorbestellen*.

Weitere Infos über Tascam Portacapture X8

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Affiliate-Link

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.