von Dirk | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Tascam Portacapture X6

Tascam Portacapture X6  ·  Quelle: Tascam

ANZEIGE

Tascam Portacapture X6 setzt die Ideen von Portacapture X8 fort, bringt aber alles in ein noch kompakteres Format. Auf insgesamt sechs Spuren zeichnest du hiermit auf, die Bedienung erfolgt über einzelne Apps wieder am Touchscreen. Für die mobile Aufnahme dienen zwei einstellbare Kondensatormikrofone, der kleine Recorder funktioniert aber natürlich auch jederzeit als Audiointerface.

ANZEIGE

Tascam Portacapture X6

Überall eine Aufnahme in hoher Auflösung machen – genau das ist die Aufgabe des neuen Tascam Portacapture X6. Dafür gibt es hier zwei verstellbare Kondensatormikrofone, deren Positionierung in A/B- oder echter X/Y-Konfiguration möglich ist. Gleichzeitig steckt hier ein Audiointerface drin, das Aufnahmen mit bis zu 96 kHz und 32 Bit Fließkomma-Auflösung erledigt.

Neben den eingebauten Mikrofonen eignen sich auch zwei XLR-Eingänge (für Mikrofon- und Line-Signale) sowie der über 3,5 mm Miniklinke verfügbare Eingang zum Aufnehmen. Ebenso lassen sich auch über USB eingehende Signale aufzeichnen – hier ist nach einem angekündigten Firmware-Update auch eine Mix-Minus-Funktion vorgesehen. Das macht Tascam Portacapture X6 sogar für Streaming interessant. Insgesamt sind Multitrack-Aufnahmen mit bis zu sechs Spuren möglich, neben vier Einzelspuren kommt eine Stereomischung hinzu. Als Speichermedium dienen unter anderem Micro-SD-Karten bis 512 GB Speicher.

Als Ausgänge bietet der Recorder einen Kopfhöreranschluss, es gibt aber ebenso einen eingebauten Lautsprecher. Für schnelles Monitoring ist das immer praktisch. Ein zusätzlicher Ausgang (3,5 mm Miniklinke) mit wählbarer Pegelabsenkung leitet das Signal bei Bedarf an externes Equipment wie zum Beispiel eine Kamera weiter.

Tascam Portacapture X6

Tascam Portacapture X6 · Quelle: Tascam

App-Bedienung am Touchscreen, eingebauter Mixer und Effekte

Die Bedienung erfolgt über den 2,4 Zoll großen Touchscreen, sechs verschiedene Apps ermöglichen schnelle Einstellungen. Die Namen der einzelnen Apps vermitteln direkt schon die Anwendungsgebiete: Manuell (ist die Haupt-App für Mehrpuraufnahmen), Stimme, Podcast, Musik, Feld, ASMR. Die einzelnen Apps bieten nicht nur Funktionen für die Aufnahme, sondern auch für Nachbearbeitungen. Der eingebaute Mixer hat ein paar Effekte wie EQ, Filter, Kompressor, Limiter oder Noise-Gate in petto. Außerdem steht ein MS-Decoder bereit und ein Halleffekt mit sechs Räumen ist ebenso dabei.

Einstellungen speichert der Recorder in bis zu drei Presets. Und auch über Smartphone und Tablet ist eine „Fernbedienung“ vorgesehen, dafür benötigt der Recorder aber den Tascam AK-BT1 Bluetooth-Dongle, außerdem ist die kostenlos erhältliche App Portacapture Control notwendig.

Tascam Portacapture X6 bietet ein paar coole Features für Videoaufnahmen

Für Video hat der Tascam Portacapture X6 ein paar sehr nützliche Funktionen im Angebot. Dazu gehört die Klappensignal-Funktion zur einfachen Synchronisation bei der Vertonung von Videomaterial. Noch interessanter klingt die kabellose Timecode-Synchronisierung mit Atomos-Geräten und UltraSync Blue – das muss allerdings noch mit einem kommenden Firmware-Update nachgereicht werden.

ANZEIGE

Den Strom bezieht Tascam Portacapture X6 über vier AA-Batterien, USB oder ein optional erhältliches Netzteil. Die automatische Wahl der Stromquelle hilft in Momenten, in denen der Strom ausfällt. Dann schaltet das Gerät automatisch auf Batteriebetrieb um. Auch Tascam denkt an einen „Blackout“!

Tascam Portacapture X6

Tascam Portacapture X6 · Quelle: Tascam

Technische Daten des Tascam Portacapture X6

  • Abtastraten bis 96 kHz und 32 Bit Fließkomma-Auflösung
  • zwei verstellbare Kondensatormikrofone (Positionierung in AB- oder XY-Konfiguration)
  • USB-Audiointerface mit sechs Eingängen und zwei Ausgängen
  • 2 Mikrofon-/Line-Eingänge mit verriegelbaren XLR-Steckverbindern
  • 24 V / 48 V Phantomspeisung (separat zuschaltbar)
  • Multitrack-Aufnahme mit bis zu sechs Spuren (vier Einzelspuren + Stereo-Mix)
  • Aufnahme im WAV- (BWF) oder MP3-Format
  • WAV (BWF): bis zu 32 Bit Float / 96kHz
  • MP3: bis zu 320 kBit/s / 48kHz
  • MS-Decoder
  • Hall-Effekt (sechs Räume)
  • Funktionen: vorgezogene Aufnahme, Auto-Aufnahme, Dualaufnahme, Klappensignal-Funktion, XRI-Funktion etc.
  • eingebauter Mixer mit EQ, Kompressor, Limiter, Filter, automatischer Aussteuerung, Noise-Gate und mehr
  • integrierter Lautsprecher für einfaches Monitoring
  • Aufnahme auf microSD-, microSDHC- und microSDXC-Karten
  • mit Presets für verschiedene Aufnahmesituationen
  • 2,4 Zoll Farb-Touchscreen
  • 2 Mic/Line-Eingänge: 3-Pol XLR
  • 1 Kamera/Line Eingang: 3,5 mm Klinke
  • 1 Kamera/Line Ausgang: 3,5 mm Klinke
  • 1 Stereo-Kopfhörerausgang mit Pegelregler: 3,5 mm Klinke
  • USB Typ-C
  • Schacht für Bluetooth-Adapter (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Fernsteuerung möglich via Smartphone/Tablet mit Bluetooth-Adapter Tascam AK-BT1 (Art. 531514, nicht im Lieferumfang enthalten) und Remote-App Portacapture Control (kostenloser Download)
  • Stromversorgung über vier AA-Batterien, USB oder Netzteil Tascam PS-P520U (Art. 512355, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen (B x H x T): 75 x 174 x 37 mm
  • Gewicht: 365 g
  • inkl. 4 AA-Batterien
Tascam Portacapture X6

Tascam Portacapture X6 · Quelle: Tascam

Wie du siehst, stecken in dem neuen Mobil-Recorder viele Features, das im Vergleich zum X8 etwas kompaktere Design und der natürlich auch niedrigere Preis wird bestimmt einige Leute ansprechen. Ich bin tatsächlich selber ziemlich angetan und denke hier über eine Anschaffung nach.

Verfügbarkeit und Preis

Tascam Portacapture X6 ist ungefähr ab Ende Februar 23 erhältlich, der Preis beträgt 389 Euro. Bei Thomann bestellen*.

Affiliate Links
Tascam Portacapture X6
Tascam Portacapture X6
Kundenbewertung:
(3)

Weitere Infos über Tascam Portacapture X6

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert