von Dirk | Geschätzte Lesezeit: 8 Minuten
SP-303 Vinyl Sim Alternativen: Plugins, Hardware und DIY-Tipps

SP-303 Vinyl Sim Alternativen: Plugins, Hardware und DIY-Tipps  ·  Quelle: Gearnews

ANZEIGE

Wenn von der SP-303 Vinyl Sim geredet wird, geht es immer um einen speziellen Effekt aus dem längst nur noch gebraucht erhältlichen Boss SP-303 Sampler. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit genau diesem Effekt und schauen, mit welchen Alternativen zur SP-303 du diesen Charakter hinbekommst. Dabei geht es um Hardware und Plugins sowie einem kostenlosen Rack für Ableton Live! Und außerdem gehen wir kurz der Frage nach, wie du die Vinyl Sim FX in der DAW mit deinen Mitteln nachbaust.

ANZEIGE

Der Boss SP-303 Sampler

Es gibt immer wieder Gear, das einen nachhaltigen Eindruck hinterlässt. Oft passiert das, weil Artists damit einen bestimmten Sound erzeugen und diesen populär machen. Und oft geschieht das auch durch eine Anwendung, die etwas entgegengesetzt zu der Anleitung (wie beim Pultec EQ) abläuft. Einen Kompressor besipielsweise pumpen zu lassen, ist nämlich eigentlich „falsch“, führt aber gleichzeitig zu einem besonderen Sound, der zu einigen Musikstilen nun mal sehr gut passt.

Etwas Vergleichbares ist mit der im Jahr 2001 veröffentlichten SP-303 von Boss passiert. Der kleine Sampler wirkte im Vergleich zu den Boliden aus den (späten) 1990ern eher wie ein Spielzeug – wurde aber durch Beats von Artists wie J Dilla oder Madlib zu einem stilprägenden Instrument, das heute Kultstatus besitzt. Ein Grund für den nachhaltigen Erfolg liegt mit Sicherheit in dem sehr besonderen Soundcharakter dieses Samplers.

Wer hat den Vinyl Sim Effekt erfunden? Boss mit dem SP-303 Sampler

Wer hat den Vinyl Sim Effekt erfunden? Boss mit dem SP-303 Sampler

SP-303 Vinyl Sim Effekt

Der kleine Sampler bietet eine sehr interessante Funktion, denn der Button Ext Source sorgt dafür, dass eingehende Signale durch den Prozessor und damit durch auch durch aktivierte Effekte laufen. Im Prinzip kann der Sampler so zu einer Art Effektgerät umfunktioniert werden. Und das nutzen einige Leute als „Geheimzutat“ zum Bearbeiten von Signalen oder oft auch ganzen Mixen, dabei kommt speziell ein Effekt besonders gerne zum Einsatz.

SP-303 Vinyl Sim ist ein Effekt, der quasi den Sound von Plattenknistern und pumpenden Kompressor mit einer leicht eiernden Gleichlaufschwankung kombiniert. Das Ergebnis hat einen deutlichen LoFi-Charakter, erzeugt aber gleichzeitig auch eine gewisse Wärme.

Aber wie erzeugst du diesen Sound, wenn du keine Boss SP-303 besitzt oder lieber ein Plugin verwenden willst?

Roland SP-404 MKII enthält die SP-303 Vinyl Sim

Roland SP-404 MKII ist die neuste Version des beliebten Samplers und bietet auch den SP-303 Vinyl Sim Effekt

Roland SP-404 MKII ist die neuste Version des beliebten Samplers und bietet auch den SP-303 Vinyl Sim Effekt

Wer die SP-303 Vinyl Sim haben will, muss sich das Original auf dem Gebrauchtmarkt besorgen, oder? Denn schließlich gibt es ja auch die von Roland hergestellte SP-404 (Boss gehört zu Roland) und die immer noch sehr neue SP-404 MIKII. Klingt der Effekt denn auf allen gleich?

ANZEIGE

Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Fans der kleinen Sampler, streiten über winzigste Details und kommen zu teils sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Tatsache ist aber, dass in SP-404 MKII die Vinyl Sim an SP-303 angelehnt sind und auch die gleichen Parameter bietet:

  • Comp bestimmt die Kompression.
  • Noise addiert Rauschen und Knistern.
  • Wow Flut erzeugt Dropouts und Gleichlaufschwankungen.
  • Level reguliert die Lautstärke des Effekts.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer nicht nach einer gebrauchten SP-303 suchen will, erhält mit der SP-404 MKII auf jeden Fall ein Gerät, das den Soundcharakter extrem gut nachbildet und darüber hinaus jede Menge zusätzliche Effekte und ganz viele neue Features anbietet.

Außerdem gibt’s anschlagdynamische RGB-Pads, einen tauglichen Sequencer, professionelle Anschlüsse mit 6,35 mm Klinke und endlich Batteriebetrieb! In vielen Aspekten ist SP-404 MKII dem Original deutlich überlegen und wird mit regelmäßigen Updates sogar verbessert. Und damit ist das neuste Modell des Samplers definitiv die beste Alternative!

Die Roland SP-404 MKII bekommst du hier bei Thomann*. Leider musst du ein bisschen Wartezeit einplanen, denn der kleine Sampler ist im Moment sehr begehrt.

Roland SP-404MKII
Roland SP-404MKII
Kundenbewertung:
(62)

Goodhertz Vulf Compressor: Die beste Plugin-Alternative zur SP-303 Vinyl Sim?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer gerne „in the box“ arbeitet und Plugins bevorzugt, musste lange Zeit nach einer brauchbaren Alternative suchen. Am intensivsten hat sich der Plugin-Hersteller Goodhertz mit dem Thema beschäftigt. Die Faszination für die Vinyl Sim war so groß, dass der Hersteller sogar ein Video zu dem Thema gemacht hat (siehe weiter unten).

Mit verschiedenen Parametern formst du den Sound mit Vulf Compressor. Und im Vergleich zur SP-303 Vinyl Sim gibt es wesentlich mehr Optionen. Und das ist ja eigentlich immer eine gute Sache!

Insgesamt macht Vulf Compressor einen sehr guten Job und ist weiterhin die beste Plugin-Alternative. Noch kurz ein kleiner Funfact: Die Lead-Vocals in „Don’t Start Now“ von Dua Lipa wurden mit dem Vulf Compressor bearbeitet.

149 US-Dollar kostet das Plugin, das ist leider nicht ganz ohne. Der Hersteller macht so gut wie nie Sales, schade eigentlich. Weitere Infos findest du bei Goodhertz.

SP-303 Vinyl Sim selber in der DAW nachbauen

iZotope Vinyl ist ein richtiger Klassiker unter den kostenlosen LoFi Plugins

iZotope Vinyl ist ein richtiger Klassiker unter den kostenlosen LoFi Plugins

Noch günstiger geht es, wenn du den Effekt in der DAW mit kostenlosen oder preiswerten Plugins und Effekten nachbaust. Das ist mit etwas Trickserei verbunden und wird vermutlich nicht zu 100 % mit dem Original-Effekt vergleichbar sein. Aber mit ein bisschen Ausprobieren bekommst du einen ähnlichen Soundcharakter hin.

Schauen wir uns noch einmal die wichtigen „Zutaten“ an, die du in der DAW kombinieren musst:

  • Vinyl-Rauschen und Knistern, das du nach deinem Gusto hinzumischt: Das bekommst du mit einem kostenlosen Plugin wie iZotope Vinyl hin. Alternativ könntest du mit Samples oder eigenen Aufnahmen von Plattenknistern arbeiten, müsstest diese dann aber in einer weiteren Spur hinzumischen und die Summe weiter bearbeiten.
  • Wow und Flutter: Speziell dieses justierbare „Leiern“ macht einen Teil des Charmes der SP-303 Vinyl Sim aus und war lange Zeit besonders schwer zu knacken. Mittlerweile gibt es ein paar Plugins, die das hinbekommen – wenn auch nicht genau so wie bei dem Original. Das gerade genannte iZotope Vinyl bietet praktischerweise auch diesen Effekt, Aberrant DSP SketchCassette II* bekommt das ebenfalls ganz gut hin (emuliert allerdings eine Kassette) und XLN Audio RC-20 Retro Color* beherrscht das ebenso. Von Goodhertz gibt es außerdem Wow Control.
  • Pumpender Kompressor: Es gibt ohne Ende Plugins in dieser Richtung – zuerst solltest du es aber mal mit dem Standard-Kompressor in deiner DAW versuchen! Extreme Einstellungen sind hier gefragt. Experimentiere mit eher kurzen Zeiten für Attack und Release, einer hohen Einstellung für die Ratio und einem einem niedrig eingestelltem Threshold. Hier ein kleiner Workshop über kreative Kompressor-Effekte.
  • Effekte für zusätzliche Klangfärbungen: Auch hier solltest du zunächst die Standard-Plugins in der DAW nutzen. Eine Preamp-Emulation, Bitcrusher und die Bearbeitung mit einem EQ bieten sich an.

SP303 Vinyl Simulator ist ein kostenloses Effekt-Rack für Ableton Live

PausePlayRepeat SP303 Vinyl Simulator ist ein kostenloses Rack für Ableton Live

PausePlayRepeat SP303 Vinyl Simulator ist ein kostenloses Rack für Ableton Live

Wer Ableton Live nutzt, bekommt von PausePlayRepeat ein kostenloses Effekt-Rack, das ein paar der gerade genannten Ingredienzen anbietet, allerdings auf Wow und Flutter verzichtet. Aber für diesen Zweck kannst du ja ein zusätzliches Plugin verwenden – falls du diesen Effekt wünscht. Denn auch bei der SP-303 Vinyl Sim ist das „Eiern“ ja nur ein regelbarer Teil, den du ja jederzeit herausnehmen kannst. Weitere Infos zu dem Effekt-Rack findest du hier.

Ableton Live 11 Standard Download
Ableton Live 11 Standard Download
Kundenbewertung:
(29)
Ableton Live 11 Suite Download
Ableton Live 11 Suite Download
Kundenbewertung:
(34)

Electro Harmonix Platform Compressor/Limiter – SP-303 Vinyl Sim als Pedal?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine Art Geheimtipp und interessante Alternative ist dieses Pedal von Electro Harmonix. Vorab: Du musst auf zumischbares Vinyl-Knistern oder die „süße“ Tonhöhenmodulation durch Wow und Flutter verzichten. Aber der Kompressor selbst macht seinen Job im Vergleich ziemlich gut. Wenn es dir also primär darum geht und du einen kompakten Hardware-Effekt suchst, der das vergleichbar umsetzt, solltest du dir Platform Compressor/Limiter mal genauer anschauen und anhören.

Streng genommen ist der Sound eher mit dem MFX-Effekt Nummer 12 (Kompressor) des Boss SP-303 vergleichbar. Das Pedal bietet aber auch ein paar Extras. Dazu gehören ein Overdrive, eine einstellbare Swell-Funktion (erzeugt streicherartige Klänge) oder Fade-in und Rückwärts-Effekte. Du kannst hiermit Mono- und Stereosignale bearbeiten – deshalb taugt der kleine Kompressor auch für die Bearbeitung von ganzen Mixen. Und ja, du kannst auch deine Gitarre oder den Bass darüber spielen!

Der Preis (aktuell 169 Euro) stimmt ebenso, in diesem Sinne ist das Pedal sogar eine gute Ergänzung für Leute, die sogar eine SP-303 oder SP-404 besitzen. Schau dir den Electro Harmonix Platform Compressor/Limiter mal bei Thomann* an*.

Electro Harmonix Platform Compressor/Limiter
Electro Harmonix Platform Compressor/Limiter
Kundenbewertung:
(27)

Fazit

Der Soundcharakter der SP-303 Vinyl Sim ist auch heute noch sehr begehrt. Wer diesen Effekt in eigenen Produktionen nutzen will, bekommt mittlerweile ein paar Alternativen. Roland SP-404 MKII stellt die neuste und beste Version des Originals dar und bietet einen sehr ähnlichen Effekt, den einige sogar bevorzugen. Vulf Kompressor ist die beste Plugin-Alternative. Und wer einen vergleichbaren Kompressor als Pedal sucht, könnte mit Electro Harmonix Platform Compressor/Limiter glücklich werden. Wenn des nicht zu 100 % wie bei dem Boss SP-303 Sampler klingen soll, bastelst du dir einen vergleichbaren Effekt in der DAW – dafür gibt es sogar einige passende kostenlose Plugins.

Weitere Infos

Weitere Videos zum Thema SP-303 Vinyl Sim und MFX-Kompressor

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Wer hat den Vinyl Sim Effekt erfunden? Boss mit dem SP-303 Sampler: Gearnews
  • Roland SP-404 MKII ist die neuste Version des beliebten Samplers und bietet auch den SP-303 Vinyl Sim Effekt: Roland
  • iZotope Vinyl ist ein richtiger Klassiker unter den kostenlosen LoFi Plugins: iZoptope
  • PausePlayRepeat SP303 Vinyl Simulator ist ein kostenloses Rack für Ableton Live: PausePlayRepeat
ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.