Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Soundtronics Ultimate DIY

Soundtronics Ultimate DIY  ·  Quelle: Soundtronics

Soundtronics sitzen im Vereinigten Königreich und bieten primär Selbstbau-Projekte an. Sie basieren auf denen von Yusynth und noch viel mehr auf MFOS (Music from outer Space).

Der angebotene Synthesizer kann in jeder Form gebaut werden und mit dem Kit, was zu einem passt. Er ist aber einfach weiter gefasst als MFOS-Projekte, denn man hat drei Oszillatoren an Bord , ein 12 dB / Oktave – Tiefpass-Filter und zwei ADSR-Hüllkurven. Es gibt einen Rauschgenerator, die VCOs beherrschen Pulsbreitenmodulation und Sync.

Struktur und weitere Features

Außerdem gibt es einen 8fachen Mixer, zwei LFOs mit vier Wellenformen, eine Sample & Hold Abteilung für Treppenspannung und Zufalls-Handling und einen Repeat-Note Generator wie im ARP Odyssey. Außerdem ist sogar ein Effekt-Prozessor mit an Bord. Das Gerät hat MIDI und wandelt für sich intern seine CV-Spannung um. Die Struktur lässt sich grafisch so darstellen und ist um 2 LFOs und eine S&H Schaltung sowie Repeat mehr als beispielsweise der Minimoog:

Soundtronic MIDI Ultimate Synth DIY Strutkur

Soundtronics MIDI Ultimate Synth DIY Struktur

Weitere Information

Die Soundtronics Page hat mehrere Kits im Angebot, das größte ist eines mit allen Teilen (was ungewöhnlich ist), um einfach nur den Lötkolben zu heben und nichts mehr besorgen zu müssen. Das kostet maximal 494,99 Britische Pfund. Sämtliche Platinen und Gehäuse sowie jeder Widerstand ist hier mit inbegriffen. Man kann aber auch nur das Gehäuse und die Platinen einzeln ordern, dann wird alles radikal billiger.

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: