von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten
Software-Boutique: Old-School Panner, Granular-Effekt und Tap-Delay

Software-Boutique: Old-School Panner, Granular-Effekt und Tap-Delay  ·  Quelle: Acustica Audio // Gearnews

ANZEIGE

Panning ist nicht gleich Panning! Das erste Plug-in der Software-Boutique bringt Panning in 3D in eure DAW. Dazu ist ein Granular-Effekt eines Max-For-Live-Gurus dabei, aber als VST! Auch Max-For-Live, dafür endlich für Mac UND Windows, ist unser VJ-Tool der Woche. Außerdem schauen wir auf die Woche zurück und haben einen besonderen Delay im Deal der Woche! 

ANZEIGE
ANZEIGE

Software-Boutique: Die Highlights der letzten Woche (KW 22)

iZotope läutete mit Neutron 4 die nächste Runde seiner Mixing-Plug-ins mit KI-Unterstützung ein.  So ist an vielen Stellen nachgebessert worden und ein nützliches Unmasking-Werkzeug zum Trennen von frequenzüberlappenden Spuren ist dabei. Auch hat man einige Verzerr-Algorithmen von Trash 2 in Neutron 4 integriert. Und endlich ist das Plug-in, das teilweise sehr CPU-lastig arbeitet, nativ kompatibel zu Apple Silicon.

Wie viele Plug-ins kann man aus einer Idee machen? Antares sagt: ja. Und so gibt es nun sogar einen dedizierten Auto-Tune Vocal EQ. Und der ist auf den ersten Blick ein dynamischer EQ mit sechs Bändern in der Optik von Auto-Tune. Das Besondere aber: Die Tonhöhenerkennung aus besagtem Auto-Tune ist im Vocal EQ integriert. Und diese lässt sich mit den sechs Bändern verknüpfen. Damit können diese der gesungenen Tonhöhe folgen, ähnlich wie man es aus Surfer EQ 2 von Soundradix kennt.

Acustica Audio Fire The Pan: Panning in 3D

Ein Plug-in für Panning?! Acustica stellt aus seiner beliebten Plug-in-Serie Fire The Pan vor und sagt: Aber hallo! Denn Panning in heutigen DAWs läuft meist streng mathematisch ab. Und im Vergleich dazu läuft Panning bei alten Mischpulten von Legenden wie SSL oder Neve erstens nicht immer linear ab. Auch bekommt das Signal beim Panning in diesen Konsolen oft noch ein wenig analoge Wärme ab. Und beides ist in Fire The Pan integriert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Denn insgesamt sechsundsechzig Panning-Presets bieten für wirklich alle Panning-Wünsche und -Geschmäcker etwas. Und gut die Hälfte dieser Voreinstellungen sind im virtuellen 3D-Modus. Denn bei diesen gibt es neben dem großen Links-Rechts-Regler dazu noch einen Oben-Unten-Regler. Und bei wiederum einem anderen Teil der Presets stellt man mit diesem Regler nicht die Höhe, sondern die Distanz ein – praktisch für die Tiefenstaffelung!

Tipp: Viele der Analog-Emulationen in 2D erlauben natürlich klingende, weniger abrupt springende Automationen von links nach rechts. Gerade bei Pad-Sounds kann das nützlich sein.

Acustica Audio Fire The Pan gibt es für Windows (ab 10, 64-bit) in den Formaten VST2, VST3 und AAX. Auf macOS (ab 10.9) als VST2, VST3, AAX und AU. Das Plug-in kostet 49 Euro und kann über die Produkt-Webseite gekauft werden.

Suzuki Kentaro Strangular v.1.0: Granular-Effekt vom Max-For-Live-Guru

Die Max-For-Live-Devices von Suzuki Kentaro haben Kult-Status. Denn Kentaro baut Devices, die bekannte Ideen auf äußerst kreative Art und Weise weiterdenken. So ist zum Beispiel LFO Sketch ein M4L-Device, in dem man ganze Zeichnungen machen und diese als LFO-Kurve nutzen kann. Und MOD-D3 erweitert das klassische X/Y-Pad auf ein dreidimensionales X/Y/Z-Pad. Nun hat Kentaro sein erstes Plug-in für alle DAWs vorgestellt: Strangular v.1.0.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnlich wie Portal von Output oder Fragments von Arturia ist Strangular ein Audioeffekt, der eintreffendes Audiomaterial granular zerhackt und vervielfältig. Und damit glitzert und flirrt jede Gitarre, jeder Lead-Synth, selbst die Snare. Außerdem können die erzeugten Grains bis zu zwei Oktaven höher oder tiefer gestimmt werden.

Tipp: Links unten im Plug-in lässt sich die Window-Waveform bestimmen. Das ist die Hüllkurve jedes Grains. Deren Form hat erheblichen Einfluss auf den Klang der einzelnen Grains, passt diese also als erstes an!

Kentaro Suzuki Strangular gibt es für Windows (ab 10, 64-bit) im Format VST3. Auf macOS (ab 10.11) als VST3 und AU. Das Plug-in kostet 47,60 Dollar und kann über die Produkt-Webseite gekauft werden.

Aesthetic Candy BrainCandy: Ableton Glitch-Video-Effekt auch für Windows

Und noch ein Video-Tool für Ableton Live! Nach VideoSync und EboSuite 2.0 kommt nun BrainCandy in überdrehter Hyperpop-Ästhetik daher. Und endlich ist ein Ableton-VJ-Tool auch Windows-kompatibel! Die beiden anderen Tools setzten nämlich neben der DAW auch einen Mac voraus, ihre jeweiligen Zusatzprogramme sind nur für Apple-Systeme verfügbar. Anders bei BrainCandy.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier zieht man einfach Videos, Bilder und GIFs (!) in das VJ-Tool und baut sich seine Animationen und Effekte zusammen. Auch die eigene Webcam kann eingebunden werden. Über Automationen fadet man Videos ineinander und lässt Effekte langsam auf die Bewegtbilder fahren. Perfekt für die Bühnen-Show oder den Live-Stream!

Tipp: Mit dabei ist auch das Tool EarCandy. Lädt man dieses auf Spuren mit Audiomaterial, kann BrainCandy auf dieses reagieren. Also das GIF im Takt zur Snare wackeln lassen oder den Effekt im Takt mit der Hihat öffnen!

Aesthetic Candy BrainCandy setzt mindestens Ableton Live 10 Standard mit zusätzlich aktiviertem Max 8.3 oder Ableton Live 10 Suite (mit integriertem Max for Live) voraus.  Das Plug-in kostet 47,60 Dollar und kann über die Produkt-Webseite gekauft werden.

Deal der Woche: Plug And Mix Multi-Tap Delay – Echo mit Rhythmus

Kaum eine Plug-in-Kategorie hat so viele unterschiedliche Variationen wie Delays. Da gibt es eiernde Tape-Delays, wabernde Dub-Delays, um die Ohren fliegende Ping-Pong-Delays, flirrende Grain-Delays, saugende Reverse-Delays – und alle eint das gleichmäßige Echo. Was aber, wenn ich einen eigenen Echo-Rhythmus möchte? So ließen sich beispielsweise Ghost-Notes bei einer Snare sehr gut simulieren. Das geht mit einem Tap-Delay.

Software-Boutique: Old-School Panner, Granular-Effekt und Tap-Delay

Fünf Taps für ein Halleluja!

Und Multi-Tap-Delay von Plug and Mix ist genauso ein Tool.  Denn das Plug-in bringt fünf Taps mit. Das sind die einzelnen Echos. Und für jedes Echo kann man individuell Zeitpunkt und Pan-Position bestimmen. Außerdem lässt sich in Anlehnung an analoge Tap-Delays, deren Echos aus mehreren, an unterschiedlichen Positionen des Tapes liegenden Tonköpfen resultierte, analoge Wärme dazu drehen.

Tipp: Übernatürlich klingende Echo-Effekte kann man durch die „Level“-Einstellung der fünf Taps erzeugen. Warum nicht Echo drei und vier lauter klingen lassen als Echo eins und zwei?

Plug And Mix Multi-Tap Delay gibt es für Windows (Ab 7, 64 Bit) als AAX und VST3 und für macOS (ab 10.9) als AAX, VST2 und AU. Das Plug-in kostet noch bis 14. Juni 2022 im Sale 19 Euro, regulär 49 Euro, und kann bei Thomann erworben werden.*

Plug And Mix Multi-Tap Delay Download

Plug And Mix Multi-Tap Delay Download

Kundenbewertung:
(2)

Infos über die Plug-ins der Software-Boutique

Videos über Themen der Software-Boutique

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Fünf Taps für ein Halleluja! : Plug and Mix
Software-Boutique: Old-School Panner, Granular-Effekt und Tap-Delay

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Software-Boutique: Old-School Panner, Granular-Effekt und Tap-Delay”

    whyis sagt:
    0

    BrainCandy ist ziemlich gut, vielen Dank für den Tip!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.