Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Softube Modular wird mit der Pattern Maschine Vermona RandomRhythm erweitert

Softube Modular wird mit der Pattern Maschine Vermona RandomRhythm erweitert  ·  Quelle: Softube

Vermona RandomRhythm ist ein Zweikanal Trigger-Sequencer, der auf Zufälle und intuitive Kontrolle über Wahrscheinlichkeiten basiert. Und genau dieses Modul hat die Software-Firma Softube nun für ihr virtuelles Modular System assimiliert.

RandomRhythm und Softube Modular

Zuerst muss gesagt werden, dass schon die originale Hardware sehr viel Spaß bedeutet. Diese ist eine Vierkanal Trigger-Maschine, die Viertel-, Achtel- und Sechzehntel- und Triplet-Noten sendet. Schiebt ihr die Fader auf 100 Prozent, werden permanent Triggersignale verschickt. Sitzen die Regler aber nicht genau dort, wird es spannend. Denn genau jetzt fangen Zufälle und Wahrscheinlichskeitsparameter an einzugreifen. Und das wirkt mehr als organisch.

Interessant ist, dass ihr gleichzeitig mehrere Empfänger ansteuern könnt. Zum Beispiel lassen sich Kick, HiHat, Snare und Percussions gleichzeitig durch den Fleischwolf drehen. Dazu gibt es weitere Ausgänge für die komplette Sequenz und eine Offbeat-Funktion. Diese verhindert das gleichzeitige Spielen zweier Trigger.

Die Würfel sind gefallen

Jetzt wird es noch spannender. Denn die „Dice“-Funktion startet den integrierten Zufallsgenerator. Und das, während die Sequenz läuft. Das bedeutet sehr viel Abwechslung zu dem Wahrscheinlichkeitsgenerator. Alle diese Funktionen sind dazu zwei Mal vorhanden und diese beiden Blöcke arbeiten unabhängig voneinander. Aber es gibt auch einen Sync für den Gleichschritt und getrenntes Swing. Und Softube hat es geschafft, dieses vielseitige Modul in eine Software zu packen.

Preise und Daten

Softube Vermona RandomRhythm bekommt ihr im Moment zum Einführungspreis von 29 Euro anstatt 39 Euro. Das Angebot ist bis zum 14. Mai 2020 aktiv. Die Software setzt Softube Modular voraus. Und das läuft auf Mac OSX und Windows standalone als VST, VST3, AU und AAX in 32 oder 64 Bit. Eine Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch bekommt ihr ebenso auf der Website des Herstellers. Zur Autorisation benötigt ihr einen kostenlosen iLok Account (oder Dongle) sowie die Software Softube Central.

Mehr Infos

Video

Eine Antwort zu “Softube Modular wird mit der Pattern Maschine Vermona RandomRhythm erweitert”

  1. ModuBot sagt:

    Softube sollte mal Ihr Modular VST überarbeiten. Ein reibungsloses Kabel ist kaum möglich wie ich finde. Wäre ja schon ein Fortschritt wenn das Fenster anpassbar wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.