Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Shin-Ei Vibe-Bro Chorus Vibrato Effekt Pedal Front

Sieht FAST aus wie das Original  ·  Quelle: Shin-Ei

Shin-Ei Vibe-Bro Chorus Vibrato Effekt Pedal Rueckseite

Die Rückseite  ·  Quelle: Shin-Ei

Uni-Vibe ist sicherlich einigen von euch ein Begriff. Dabei handelt es sich um ein Chorus- und Vibrato-Effektpedal. Das Vibe-Bro sieht fast genau so aus, wurde aber in der Bedienung etwas an die Gepflogenheiten der heutigen Zeit angepasst. Die Firma Shin-Ei sitzt übrigens mittlerweile in Texas (USA), statt noch in Japan. Das tut dem Pedal aber keinen Abbruch.

Auf den ersten Blick sieht es fast wie eine 1:1 Kopie aus. Beim zweiten fallen aber ein paar Unterschiede auf: Die obere Reihe der Bedienelemente ist gleich (Lautstärke, Effektwahl-Schalter, Intensität, Sicherung, große LED. In der unteren Reihe wurde aber modernisiert: Statt der Eingänge für zwei Instrumente und einen Output findet man nun einen Regler für die Effekt- bzw. Modulationsgeschwindigkeit, einen Fußschalter (Bypass oder Preamp), den MIDI-Anschluss für das Expressionpedal und den klassischen On/Off-Hebel. Der Instrumenteneingang wurde auf einen Input reduziert und sitzt wie der Output, Fußschalter-Modus und der Kaltstecker-Stromanschluss an der Rückseite.

Der Preis legt bei 699 USD für das Vibe-Bro und 199 USD für das Expressionpedal. Das ist nicht zeitgemäß – Mojo hin oder her. Wer aber den (nahezu) echten Sound und das echte Feeling haben möchte, fährt hiermit wohl besser als mit dem Original – wenn man dieses überhaupt in einem brauchbaren Zustand zum brauchbaren Kurs findet.

Und Augen auf beim Kauf: Es gibt eine Internationale und eine US-Version des Vibe-Bro Pedals, jeweils in „Black“ und „Machine Gun Gray“. Das Expressionpedal gibt’s gegen Aufpreis auch mit Chrome-Top – beide haben ein fest verlötetes MIDI-Kabel funktionieren nicht mit dem Original. Es gibt auch ein Vintage Foot Control für das alte Uni-Vibe Pedal, kostet 299 USD und funktioniert nicht mit dem Vibe-Bro.

Wem das alles zuviel kostet, aber trotzdem gern den Sound (in etwa) hätte, der könnte sich bei Digitech und Electro-Harmonix umsehen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: