von Dirk Behrens | 4,8 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
sE Electronics T2 und sE4400

sE Electronics T2 und sE4400  ·  Quelle: sE Electronics

ANZEIGE

sE Electronics veröffentlicht überarbeitete Versionen der T2 und sE4400 Kondensatormikrofone. Neben den neuen Kapseln mit Doppelmembran wurde auch das Gehäuse selbst verbessert und dazu die Spinne. Beide Mikrofone sind als Matched Pair erhältlich.

ANZEIGE
ANZEIGE

sE Electronics T2 und sE4400

Beide Mikros stecken laut Hersteller in einem Metallgehäuse aus Druckguss, Roadtauglichkeit soll dadurch auf jeden Fall gegeben sein. Die Schalter sind aus Metall, das Gitter aus Federstahldraht – beide Mikros sollen den Alltag im Studio oder auch auf Tour problemlos überstehen. Mit dem Blick auf Nahmikrofonierung wurde die Spinne für beide Modelle verbessert.

Das T2 kommt mit einer handgefertigten titanbedampften Doppelmembrankapsel, das Design verspricht sE Electronics zufolge einen wohldefinierten Sound und schnelles Ansprechen auf Transienten. Auch im sE4400 steckt eine Kapsel mit Doppelmembran, diese ist allerdings goldbeschichtet und wird laut Herstellerangaben individuell in der Fabrik eingemessen.

Die Richtcharakteristik lässt sich beim T2 und beim sE4400 zwischen Niere, Kugel, Acht und Hyperniere wechseln, das geschieht jeweils über den Schalter direkt am Gehäuse. Zudem bieten beide Mikrofone ein zwischen -10 und -20 dB umschaltbares Pad. Dazu kommt ein zuschaltbares Hochpassfilter mit wahlweise 40 oder 80 Hz. Auch im Frequenzgang (20 Hz bis 20 kHz) unterscheiden sich T2 und sE4400 nicht, beide liefern die gleiche Empfindlichkeit von 137 dB und ein Grundrauschen von 13 dB(A) sowie einen Rauschabstand von 81 dB.

sE Electronics sagt, dass beide Mikros gute Allrounder sind und sich für Drums, Percussion und Overheads, aber auch für Streicher, Klavier, Holz- und Blechbläser, Gitarren und Bässe oder Vocals eigenen. Und es gibt beide Modelle auch als aufeinander abgestimmtes Paar für Aufnahmen in Stereo.

Zum Lieferumfang gehört die Spinne, ein Gewindeadapter sowie ein Case aus Metall, bei den Matched Pairs sind die Spinne und das Adapter natürlich in doppelter Ausführung dabei.

Verfügbarkeit und Preise

Beide Mikros sind demnächst erhältlich, das T2 kostet 529 Euro, das Paar ist für 1099 Euro zu haben. SE4400 kostet einzeln ebenfalls 529 Euro und im Paar 1099 Euro.

Weitere Infos über sE Electronics T2 und sE4400

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • sE Electronics T2: sE Electronics
  • sE Electronics sE4400: sE Electronics
sE Electronics T2 und sE4400

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.