Geschätzte Lesezeit: 54 Sekunden
ruismaker nts1 drums

ruismaker nts1 drums  ·  Quelle: ruismaker

Für die *Logue Synthesizer von Korg mit Digital-Oszillator gibt es schon eine große Anzahl von Modellen. Das passiert jetzt auch für den kleinen NTS-1. Den Anfang macht ein Drum-Synthesizer von Ruismaker.

Der NTS-1 kostet hier 115 Euro und für ihn wird es in Kürze ein Modell zum Einladen geben, welches Drumsounds erzeugt. Damit sind eine Bassdrum, eine Hi-Hat (offen und geschlossen) und eine Snare, die sich mit dem Mini-Synthesizer erzeugen lassen, gemeint – also ein kleines komplettes Drumset. Das alles kann per MIDI gespielt werden. Für sowas hätte man früher zumindest mal teure Maschinen kaufen müssen. Der NTS-1 macht das quasi „nebenbei“, aber natürlich nur alternativ jeweils pro Modell.

Wer mehr zum NTS-1 lesen oder hören will, kann hier mal in unsere Kolumne „Angecheckt“ reinschauen. Und auch hier.

Weitere Information

Ruismaker wird das sicher auf der Website bereitstellen. Bekannt sind sie von einigen innovativen Apps wie dem Ripplemaker und dem Mononoke Synth, aber eben auch dem Ruismaker Drumsynth, von dessen DNA der NTS-1 hier profitiert.

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.