Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Plug-out Jupiter-8 im System-8

Plug-out Jupiter-8 im System-8  ·  Quelle: via Synthjam instagram

Roland System-8

Roland System-8  ·  Quelle: leak sequencer.de

Rolands System-8 wird morgen offiziell vorgestellt. Der wohl jetzt nicht mehr so geliebte Instagram-Poster Synthjam hat dieses kleine Bild gezeigt: Es gibt einen Jupiter-8 als Plug-out, innerhalb des System-8.

Rolands PR-Planer dürften in einer gewissen Verzweiflungsstufe sein. Inzwischen sind sehr viele Bilder der neuen Synthesizer bereits veröffentlicht worden – ohne deren Kontrolle. Die meisten sind von findigen Leuten aus irgendwelchen Shops oder Sites gefallen, andere kommen „einfach so“. Hier nun der letzte Hinweis, weshalb es 3 Plug-out-Slots gibt im System-8. Man liest Jupiter-8 auf dem Display, also wohl DER Synthesizer von Roland überhaupt. Diesen gibt es aber schon als Boutique in kleinerer Form.
Neu: System-8 Käufer werden den Jupiter-8 und den Juno-106 kostenlos bekommen.

Als System-8 Plug-in wird er für alle interessant, die eine richtige Tastatur bevorzugen – und das waren bisher nicht gerade wenige. Ein Blick in die Foren zeigt eine größere Unzufriedenheit mit der eher schlechten kurzhubigen und dynamiklosen Tastatur des System-1, das sonst so gelungen scheint.

Markant für die Aira-Serie ist die grüne Beleuchtung. Sie zeichnen sich durch 96 kHz Sample-Rate und 32 Bit aus, während bei der Boutique-Serie laut Tojo von Roland mit 44,1 kHz eindeutig eine kleinere Samplerate zum Einsatz kommen. Somit ist auch das ein Argument für das große System-8. Wir sind gespannt, wie sehr und ob überhaupt sich JP08, dem ja bereits erfolgreich verkauften Mini-Jupiter vom Plug-out unterscheidet. Anders als bei den Boutique-Modellen sollte dann das Audio über USB „geleitet“ werden können, die Klangerzeugung ist ja ohnehin digital.

Es bleibt spannend. Einige Details fehlen noch: Zum Beispiel die USB/Audio-Features und ob die beiden Zonen Upper/Lower eigene Audiokanäle im System-8 sind. Bisher hat sich Roland hier nicht lumpen lassen, deshalb gehen wir fast davon aus, dass es dort der Fall ist.

Außerdem könnte man im System-8 kleine Zugaben machen, etwa ein Hochpassfilter oder andere oder weitere Schwingungsformen. Mehr Stimmen wird es aber wohl nicht geben. Ob es die System 1/1m Plug-ins ins System-8 schaffen und polyphon sein werden? Dies würde ich mit der Anwesenheit der drei Boutiques und der 3 Plug-out Knöpfe eher als Angebot sehen – JX, Juno und Jupiter. Sehr freuen würden wir uns über Plug-outs des Jupiter-4 und polyphone Versionen der bisherigen Angebote. Der Promars ist als polyphone Version im System-1 schon sehr gelungen, somit wäre er im System-8 faktisch identisch mit dem Jupiter-4, inklusive zusätzlicher 2 VCOs.

Dass es einen D50 geben wird, glauben wir hingegen nicht, da die Rechte für die Klänge bei Spectrasonics liegen und eigene Verhandlungen und ggf. Lizenzierungskosten für Roland nach sich ziehen könnten.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
sVendetta Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
sVendetta
Gast
sVendetta

…schöne Präsentation von Mr. Fisher. Einzig mit der (meines Erachtens nach) etwas billigen Optik kann ich mich nicht anfreunden…Ein vollwertiges Keyboard ist aber definitiv was wert. Das hatte mich (neben der Optik) vom Kauf des System 1 abgehalten. Klanglich aber doch sehr interessant.