von Lasse Eilers | 4,9 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Roland FP-E50 Digitalpiano

Roland FP-E50 Digitalpiano  ·  Quelle: Roland

ANZEIGE

Das neue Roland FP-E50 Digitalpiano verbindet die SuperNATURAL-Piano-Klangerzeugung mit der ZEN-Core-Engine. Obwohl das kompakte Digitalpiano vollgepackt mit modernen Features ist, soll es sich durch eine intuitive und unkomplizierte Bedienung auszeichnen.

ANZEIGE

Roland FP-E50

Mit dem FP-E50 präsentiert Roland die neueste Entwicklungsstufe der beliebten FP-Reihe von Digitalpianos. Wie alle FP-Pianos ist das FP-E50 ein kompaktes Instrument, das sich sowohl für zu Hause als auch für den mobilen Einsatz auf der Bühne oder im Proberaum eignet. Mit einem großen Funktionsumfang und Klangvorrat ist das FP-E50 für jede musikalische Situation gut gerüstet.

Die Pianosounds entstammen einmal mehr der Roland SuperNATURAL-Engine und sollen den Klang und das Spielgefühl eines Flügels authentisch abbilden. Mittels der Funktion Piano Designer lassen sich Einstellungen wie Saiten- und Dämpferresonanzen im Detail justieren. Auch die Tastatur mit 88 Tasten und Hammermechanik (PHA-4 Standard), die mit einer Ivory-Feel-Beschichtung versehen ist, soll ein authentisches Spielgefühl vermitteln.

Roland FP-E50

FP-E50

Aber das Roland FP-E50 kann viel mehr als nur Klavier. Neben den SuperNATURAL-Pianosounds steckt auch die ZEN-Core-Engine aus den Roland-Synthesizern JUPITER-X und FANTOM in dem Digitalpiano. Insgesamt stehen 1018 Sounds zur Auswahl – damit kann man schon den einen oder anderen Gig bestreiten. Über die Roland Cloud lässt sich der Klangvorrat zusätzlich um EZX Wave Expansions und SDZ Soundpacks erweitern. Die Pianosounds können mit den ZEN-Core-Sounds kombiniert werden, was viele kreative Möglichkeiten eröffnet.

Zusätzlich bietet das FP-E50 fast 200 integrierte Begleitrhythmen, die sich interaktiv steuern lassen und mit einem Akkord-Sequencer kombiniert werden können. Zusammen mit dem integrierten Mikrofoneingang mit dezidierten Gesangseffekten (z.B. Harmonizer) bietet das Digitalpiano somit alles für komplette Performances.

Zu den weiteren Features des Roland FP-E50 zählen eine Bluetooth-Schnittstelle für Audio und MIDI und ein integrierter Recorder. Trotz dieser Vielfalt an Funktionen soll die Bedienung sehr intuitiv und einfach sein. Alle wichtigen Funktionen lassen sich direkt über Taster erreichen; dazugehörige Detaileinstellungen erreicht man, indem man Taster länger gedrückt hält. So soll das mühselige Suchen von Funktionen in Menüs entfallen. Ein großes Display vermittelt jederzeit einen guten Überblick über die gewählten Sounds und Einstellungen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Roland FP-E50 Digitalpiano ist ab sofort bei Thomann* für 999 Euro bestellbar. Es soll in etwa einer Woche verfügbar sein.

Roland FP-E50

Mehr Infos zum Roland FP-E50

Video

YouTube

ANZEIGE

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

* Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • FP-E50: Roland
  • Roland FP-E50 Digitalpiano: Roland
Roland FP-E50 Digitalpiano

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert