Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
reFuse Software Bucketverb

reFuse Software Bucketverb  ·  Quelle: reFuse Software

Was wäre wenn? Dieser Frage geht reFuse Software mit dem Bucketverb nach. Das Plug-in ist nämlich von einem Hardware-Reverb inspiriert, das es so nie wirklich gegeben hat. Lediglich der zugrunde liegende Panasonic MN3011 BBD-Chip existiert als solches. Der Sound des Plug-ins hat einen dunklen Lo-Fi-Charakter, der an eine „längst vergessene Ära“ erinnern soll.

reFuse Software Bucketverb

Bucketverb ist quasi der Nachfolger des Cheeseverb. Das Plug-in produziert simultane BBD-Delays, genau wie der oben genannte Chip von Panasonic das macht. Dieser wurde allerdings nur in wenigen Geräten eingebaut und dann schnell von den aufkommenden Digital-Reverbs verdrängt.

Aber nicht alles ist retro, der Hersteller hat auch ein paar moderne Features eingebaut. Zum Beispiel einen LFO, der Dreieck- und Zufallsschwingung bietet und mit den Parametern mit Rate und Depth bedacht ist. Außerdem könnt ihr die Stereobreite einstellen, auch für Monosignale. Es gibt drei Stereomodi. Bei Pan bewegen sich zum Beispiel die einzelnen Delay-Linien im Stereofeld. Der Ensemble-Modus ist ebenfalls neuartig und wäre bei einer Vintage-Hardware so nicht möglich gewesen.

Der Sound hat per se einen dunklen Klangcharakter mit reduzierten Höhen, das zuschaltbare Hochpassfilter reduziert auf Wunsch zusätzlich die tiefen Frequenzen. Obendrauf bekommt ihr noch Kontrollen für die Size und wechselt das Decay zwischen den Einstellungen Short und Long.

Gerade für experimentelles Sounddesign bietet sich Bucketverb an, die Audiobeispiele auf der Website zeigen schon mit den Titeln, in welche Richtung es gehen kann. Schönes Ambiences für Gitarre, Klavier und andere Instrumente oder verwaschene Pads wie bei den Boards of Canada.

Spezifikation und Preis

Bucketverb ist als VST3, AU und AAX für macOS 10.9 (und höher) sowie Windows 7 (und höher) erhältlich. Das Plug-in läuft ausschließlich in 64 Bit. Eine Demoversion steht auf der Website des Herstellers bereit, genauso wie eine Online-Anleitung. Der Preis beträgt 49 US-Dollar.

Weitere Infos

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: