Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Reason Studios Reason 12

Reason Studios Reason 12  ·  Quelle: Reason Studios

Das Warten hat endlich ein Ende: Reason Studios hat Reason 12 veröffentlicht! The neue Version der beliebten DAW bringt viele Neuerungen und Verbesserungen, darunter den neuen Mimic Creative Sampler, einen verbesserten Combinator und hochauflösende Grafik. Hier kommen die Neuheiten im Überblick.

ANZEIGE
ANZEIGE

Reason Studios Reason 12

Seit Reason Studios im Mai den 1. September als Erscheinungstermin für Reason 12 ankündigten, konnten Fans der schwedischen DAW es kaum erwarten. Heute ist es endlich soweit: Reason 12 steht ab sofort zum Download bereit.

Reason Studios Mimic Creative Sampler

Reason Studios Mimic Creative Sampler

Dass Reason 12 einen neuen Sampler enthalten würde, wussten wir bereits. Vor einigen Wochen wurden Details zum neuen Mimic Creative Sampler veröffentlicht. Laut Hersteller macht Mimic die Arbeit mit Samples so kreativ und intuitiv, wie sie sein sollte. Dafür wurden die Time-Stretching- und Beat-Slicing-Fähigkeiten von Reason mit einer Granular-Engine verknüpft. Mimic bietet vier Sample-Modi (Pitch, Slice, Multi Slot und Multi Pitch), die neben der Arbeit mit Beats und Loops auch das Erstellen von Multisamples erleichtern sollen. Die Oberfläche bietet direkten Zugriff auf die Sampling-Parameter und alle Filter, Hüllkurven, LFOs und Effekte, sodass das Sampeln mit Mimic viel Spaß machen dürfte.

Reason Studios Reason 12

Reason 12 Rack als Plug-in

Ein weiteres wichtiges Update ist die neue Grafik. Das gesamte Reason Rack inklusive aller Rack-Extensions anderer Hersteller liegt nun in hoher Auflösung vor. Es passt sich automatisch an die Bildschirmauflösung an und man kann nach Lust und Laune darin herumzoomen. Das ist eine großartige Nachricht.

Der neue Sampler und die hochauflösende Grafik wären eigentlich schon genug für ein Update, aber das ist noch nicht alles. Auch der Combinator wurde grundlegend überarbeitet und bietet jetzt Makros und einen neuen Frontplatten-Editor, der das Erstellen eigener Bedienoberflächen ermöglicht. Und auch den Browser haben die Entwickler verbessert; insbesondere soll die Anzeige von Suchergebnissen beschleunigt worden sein.

Preise und Daten

Reason 12 ist ab sofort erhältlich. Es gibt die Software nur noch als Download; die bisherigen Box-Versionen entfallen. Ihr bekommt Reason 12 hier bei Thomann.de (Affiliate) für 339 Euro. Das Upgrade von Vorversionen kostet 119 Euro. Von Reason Intro, Lite, Limited, Adapted und Essentials könnt ihr für 249 Euro auf Reason 12 upgraden.

Das Abo-Modell Reason+, bei dem ihr neben der aktuellen Version der Software wöchentliche Soundpacks erhaltet, kostet 19,99 Euro pro Monat.

Wer Reason 11 am oder nach dem 1. Mai 2021 gekauft hat, ist zu einem kostenlosen Upgrade auf Reason 12 berechtigt.

Die Software läuft auf macOS 10.13 oder höher und Windows 10 oder höher (64 Bit).

Mehr Infos zu Reason 12

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.