Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Plugin Alliance Maag EQ4 Equalizer - Plug-in des Monats zum Sonderpreis

Plugin Alliance Maag EQ4 Equalizer - Plug-in des Monats zum Sonderpreis  ·  Quelle: https://www.plugin-alliance.com/en/products/maag_eq4.html

Das ist eine sehr gute Nachricht, denn in meinen Produktionen setze ich genau diesen Equalizer sehr oft und erfolgreich ein. Der Maag EQ4 ist eines meiner Lieblingstools, wenn es um Klangformung geht – und in diesem Monat gibt es diesen hochwertigen Equalizer zum Schnäppchenpreis!

Der Maag EQ4 überzeugte mich von Anfang an. Eigentlich wollte ich mir die Hardware zulegen, die sich farblich sehr schön in meinem doch sehr schwarzen Outboard-Rack machen würde. Aber nach den Tests mit der Plug-In Emulation von Plugin Alliance war das Thema für mich erledigt. Denn die Qualität ist für mich mehr als gut!

Gerade das Airband hat es mir natürlich angetan. Hier kann ich die hohen Frequenzen sehr stark anheben, ohne einen harschen Sound zu erzeugen. Die Höhen bleiben trotzdem sanft und werden klarer. Aber auch die anderen Bänder liegen sowohl auf einzelnen Spuren, aber auch auf der Summe immer richtig und ich kann schnell meine minimalen, aber auch großen Änderungen im Frequenzbereich einstellen.

Insgesamt stehen euch sechs ausgewählte feste Bänder im Maag EQ4 zur Verfügung (Sub, 40 Hertz, 160 Hertz, 650 Hertz, 2500 Hertz und ein verstellbares Air-Band (Off, 2,5, 5, 10, 20 und 40 Kilohertz)). Ein Output Trim Regler sorgt für den richtigen und unverzerrten Output.

Hier gibt es einen gearnews.de Artikel zu einer kostenlosen Maag 4 Emulation.

Plugin Alliance Maag EQ4 Equalizer gibt es in diesem Monat auf der Website des Herstellers für 89 US-Dollar. Sonst kostet dieser hochwertige EQ 229 US-Dollar. Ihr benötigt für diesen Sonderpreis einen kostenlosen Account auf der Plugin Alliance Internetseite. Das Plug-In läuft nativ als AAX, VST und AU auf Mac und Windows Rechnern, kann aber auch auf der Universal Audio Seite als UAD2 Plug-In gekauft werden (hier gibt es keinen Sonderpreis).

Mehr über Plugin Alliance Maag EQ4 Equalizer erfahrt ihr hier.

Und hier ist ein Beispielvideo mit Sound:

4 Antworten zu “Plugin Alliance Maag EQ4 Equalizer – Plug-in des Monats zum Sonderpreis”

  1. Micha sagt:

    Das ist im dauersale und somit kein sonderpreis. Ausserdem ist der luftikus fast gleich im klang und kostet nix. Nur eben ohne dickes werbebudget. Hattet ihr doch mal drüber geschrieben?! Hochwertig ist der mäag eigl nur im preis…

    • Marco sagt:

      Ob Maag EQ4 tatsächlich im „Dauersale“ ist kann ich nicht bestätigen. Ich habe heute per Mail eine Newsletter von Plug-Alliance erhalten, dass der Maag EQ4 im August für 89$ erhältlich ist. Der Vergleich mit Luftikus ist allerdings gerechtfertigt. Vor allem die 40Hz, 160Hz, 650Hz (bei Luftikus 640Hz) und 2.5Khz Bänder klingen sehr ähnlich. Sie löschen sich in der Phase nicht aus, aber eindeutig hörbar sind die Unterschiede nicht. Große Unterschiede konnte ich im Air Band ausmachen, also jene Frequenz die den Maag EQ so einzigartig macht. Im Vergleich klingt der Luftikus in den Höhen sehr harsch und etwas kratzig. Auch im Sub Bereich ist ein Unterschied wahrnehmbar. Der Luftikus scheint im Sub Bereich etwas vorsichtiger bei der Anhebung zu sein, der Maag EQ hingegen greift dort etwas mehr ein. Leider sind meine Abhörmöglichkeiten etwas begrenzt, so dass ich in dem Fall kein qualifiziertes Urteil geben kann. Persönlich gefällt mir der Mag EQ besser, gerade im Hinblick darauf was ihn so besonders macht; der populäre Air Band.

      • Marcus Schmahl sagt:

        Danke Marco! Ich finde den Maag EQ4 auch für meine Anwendung idealer. Gerade das hier besprochene Air Band ist meiner Meinung nach grandios! Dauer-Sale stimmt auch nicht, denn es kostet tatsächlich ansonsten 229 US-Dollar.

        • Micha sagt:

          Ich habe es anfangs für 69usd gekauft. Und mindestens 1x in quartal gibts den für 79 oder 89. für den mehrpreis zum luftikus ist es das plug imho nicht wert auch wenn der lkjb etwas harscher klingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.