Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Pioneer DJ INTERFACE 2 für rekordbox dj und dvs

Pioneer DJ INTERFACE 2 für rekordbox dj und dvs  ·  Quelle: Pioneer DJ

Pioneer DJ INTERFACE 2 für rekordbox dj und dvs

Pioneer DJ INTERFACE 2 für rekordbox dj und dvs  ·  Quelle: Pioneer DJ

Pioneer DJ INTERFACE 2 für rekordbox dj und dvs

Pioneer DJ INTERFACE 2 für rekordbox dj und dvs  ·  Quelle: Pioneer DJ

Pioneer DJ INTERFACE 2 für rekordbox dj und dvs

Pioneer DJ INTERFACE 2 für rekordbox dj und dvs  ·  Quelle: Pioneer DJ

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis Pioneer mit einem eigenen Audiointerface für Rekordbox um die Ecke kommt und nun ist es soweit. Mit dem INTERFACE 2 öffnet der Hersteller die Pforten zum rekordbox dvs Kosmos für jedes Mischpult – auch wenn es kein DJM oder kompatibler DDJ-Controller ist.

Das schwarze Kistchen bietet zwei Phono/Line-Anschlüsse für Turntables oder CD-Player. Es wird mit einem kompletten Satz RB-VS1-K Timecode-Medien und Softwarelizenzen für rexordbox dj und dvs im Wert von 264 Euro ausgeliefert.

Erstaunlich ist demnach auch der Preis von 299 Euro, womit Pioneer auf Augenhöhe mit dem Traktor Scratch Pro A6 System liegt und sogar noch unter dem Denon DS1 für Serato. Eine Kampfansage, jedoch dürfte es nicht so leicht sein, die etablierten DVS-Systeme vom Thron zu stürzen oder wie seht ihr das?

Auch stellt sich mir die Frage – wenngleich Deck-Hexer, die auf 3-4 Turntables auflegen, immer seltener anzutreffen sind – ob dem „INTERFACE 2“ irgendwann ein „INTERFACE 4“ folgen wird? Mit zwei USB-Anschlüssen für zwei Battle-Setups vielleicht? Warten wir es ab.

INTERFACE 2 unterstützt Sampleraten von 44,1 kHz, 48 kHz und 96 kHz. Es verfügt laut Hersteller über hochwertige D/A-Wandler für echten Club-Sound-Standard. Dank der integrierten Signalfluss-LED-Anzeigen erkennt man auf Anhieb, ob ein Signal anliegt oder Probleme auftreten. Die Stromversorgung kann via USB oder mitgeliefertem Netzteil erfolgen.

Das kompakte und robuste Aluminiumgehäuse misst 141 x 32,5 x 127,8 Millimeter und wiegt gerade mal 600 Gramm. Die überstehenden Kanten an den Außenseiten schützen die Anschlüsse vor Beschädigung, wenn man mit dem Teil zum Set geht und die Turntables rocken will. Wer nicht zu der Plattenspieler-Fraktion gehört, kann auf der Pioneer-Website übrigens auch eine Wave-Datei herunterladen, die sich auf CD brennen lässt, und so mit rexordbox dvs auflegen.

INTERFACE 2 ist ab Anfang Juli für eine unverbindliche Preisempfehlung von 299,- Euro lieferbar. Weitere Infos findet ihr auf Pioneer DJs Website. 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: