Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Orca

Orca  ·  Quelle: Rekka & Devine

Matrix oder einfach Grün-Bildchirm-Ästhetik steckt hinter Orca, einem Tracker für MIDI, DAWs und mehr.

Ich programmiere, und addiere …

Orca ist nach Worten der Hersteller Rekka & Devine eine „esoterischeProgrammiersprache, um Prozeduren ablaufen zu lassen. Damit lassen sich MIDI, OSC, UDP und DAWs steuern, aber auch VCV-Rack oder Super Collider und alle, die empfänglich sind wie etwa NI Reaktor.

Tracker?

Die Optik erinnert sehr stark an einen Tracker und ist eigentlich sogar sehr übersichtlich. Rechts befinden sich die Parameter die man steuern will wie etwa Velocity. Sicher könnte man Polyends Tracker, den Nerdseq oder Renoise damit nur grob vergleichen, um einfach ein paar Tracker zu nennen, die aber eher CV, MIDI direkt steuern.

Verstehen

Die Struktur kann man anhand der Buchstaben erkennen. Es gibt einfach alle Buchstaben des Alphabets für bestimmte Ziele. Große Buchstaben betreffen Frames, die anderen sind für kleinere Einheiten da, nämlich den Ticks bzw. Clicks – sie selbst nennen es „Bang“.

Man kann erkennen, dass andere Verläufe als „Listen“ möglich sind wie etwa Matritzen, in denen sich der Cursor diagonal mit „Einfallswinkel = Ausfallswinkel“ bewegt und ähnliches. Ein bisschen Tenori-On und ein bisschen Game of Life ist damit möglich als Basis für Sequencing. Spannend.

Wer mag, kann sich zunächst die Anleitung durchlesen und ins Forum dort schauen. Man versteht die Funktionsweise am besten, wenn man einfach ein Video anschaut.

Weitere Information

Mehr von Rekka & Devine findest du hier. Darunter befinden sich mehrere Tracker, Steuertools, Livecoding-Elemente und Synthesizer aber auch Grafik-Werkzeuge, Text-Editoren und andere Dinge konsequent für alle Plattformen:  Mac, Windows und Linux. Orca hat eine eigene Subpage. Orca kostet nichts, man kann aber Spenden und sollte das auch, indem man den Preis selbst bestimmt.

Video

 

3 Antworten zu “Orca: Sehr schöner Krypto Tracker für Live Coding”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.