Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Noiiz - Sample Bibliotheken als Abo und via Plug-in in die DAW streamen?

Noiiz - Sample-Bibliotheken als Abo und via Plug-in in die DAW streamen?  ·  Quelle: http://www.noiiz.com

Das wird der neueste Trend – Abos für Plug-ins (dieses Thema hatten wir des Öfteren schon in letzter Zeit behandelt), ein Subscription Modell für DAWs und jetzt auch für Sample-Bibliotheken. Wobei ich sagen muss, dass Letzteres für viele recht attraktiv sein könnte. Denn Sounds und Samples setzt man eigentlich einmalig, vielleicht noch ein zweites Mal ein, Plug-ins und DAWs dagegen ständig oder ein Leben lang. Die Firma Samplephonics stellt über das neue Portal Noiiz hierfür ein eigenes Plug-in zur Verfügung, mit dem ihr Samples suchen, direkt durchhören und per Drag’n’Drop in eure DAW ziehen könnt. Das klingt wirklich interessant!

Eigentlich keine schlechte Idee, eine gut sortierte Sound Bibliothek zu besitzen, für die ich noch nicht einmal eine extra Festplatte opfern muss. Das geht ab jetzt Noiiz. Alle Samples liegen nämlich in der Cloud und ich kann über ein Plug-in darauf zugreifen. Vorgehört wird via Streaming. Eingesetzt wird der Sound dann ganz einfach über eine Drag’n’Drop-Funktion. Und voilà: Ich kann den Loop oder den Klang direkt weiter bearbeiten und in mein Arrangement einfügen.

Das Plug-in geht sogar noch einen Schritt weiter und passt Loops an das Songtempo an und One-Shots an die Tonhöhe (durch einen Pitch-Regler). Über die Such-Funktion lässt sich die riesige Bibliothek einfach durchsuchen oder nach Kategorien sortieren. Eigentlich wirklich einfacher als mein mittlerweile viel zu großes und unübersichtliches Sammelsurium an Sounds.

Das Gute an diesem Abo ist auch die lebenslange Lizenz, die ich erhalte, wenn ich einen Sound nutze. Also einmal geladen, kann ich auch nach der Kündigung diese Sounds immer weiter nutzen. Für mich ist dieses Noiiz Abo eine wirklich gute Idee, gerade in Verbindung mit dem Plug-in. Kein Umweg über Browser oder standalone Apps stört somit meinen Workflow. Bei Plug-in Abos sehe ich das ein wenig anders, denn hier verliert man direkt nach Kündigung die Lizenz und kann das Programm gar nicht mehr starten.

Andere Firmen, die Sample-Bibliotheken vertreiben (Loopcloud von Loopmasters), kündigen ebenso ähnliche Modelle an. Also eine spannende Zeit für diesen Sektor!

Preis und Spezifikationen

Im Moment bekommt ihr ein Jahres-Abonnement bei Noiiz für 89 US-Dollar anstatt 199 US-Dollar. Das sind 7,42 US-Dollar pro Monat. Ein monatliches Abo ist für 29 US-Dollar möglich (ohne Zugriff auf neue Produkte und eine Download-Beschränkung von zwei Gigabyte im Monat) sowie eine jährliche Gruppen-Lizenz für 20 Personen für 999 US-Dollar. Hierfür habt ihr einen unlimitierten Zugriff auf die komplette Sound-Bibliothek der Firma. Heruntergeladene Samples und Loops könnt ihr nach dem Einsatz ein Leben lang weiter verwenden. Darüber hinaus wird das Angebot mit weiteren Produkten stetig erweitert. Das Plug-in läuft im Moment als Beta-Version auf macOS und das nach eigenem Test mit Ableton Live recht gut und stabil. Sound-Suche und Sample-Transfer zu meiner DAW funktionieren einwandfrei.

Mehr Infos

Video

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments