Serato Sample - Public Beta eines neuen Sampler Plug-ins mit DJ Technologie

Serato Sample - Public Beta eines neuen Sampler Plug-ins mit DJ Technologie  ·  Quelle: Serato

Die Firma Serato, eigentlich bekannt durch ihre DJ Software, veröffentlicht eine Public Beta Version eines Plug-ins namens Sample. Was ihr damit anstellen könnt, wird alleine durch die Namensgebung ersichtlich – nämlich Samples bearbeiten und abspielen. Und genau das ist die Spezialität des Entwicklers, der sich mittlerweile schon etliche Jahre mit dem Thema Sampling, Transientenerkennung, Timestretching und Pitch beschäftigt hat. Das Ergebnis kann also nur gut sein.

Moderne Produzenten arbeiten sehr gerne mit Laptops, auf denen oft Sample-Loops oder sogar komplette Songs in ihre Einzelteile zerlegt zu neuen Songs zusammengesetzt werden. Hier kommt die Firma Serato ins Spiel. Mit ihrem neuen Produkt Sample stellen sie ein neues Plug-in vor, das sich mit der Audio-Technologie aus ihrer DJ-Software und dem Tool Pitch’n’Time Audiodateien zur Brust nimmt und diese in Echtzeit analysieren kann. Es werden per Klick Transienten erkannt und somit die Geschwindigkeit bestimmt, Slices automatisch auf 16 Buttons gelegt, Sprung-Marker gesetzt und gleichzeitig am Tuning gedreht oder Abschnitte gestretcht oder gestaucht.

Die Qualität ist natürlich gleich der bekannten hauseigenen Software-Tools und damit sehr hoch. Serato Sample kann zusätzlich einzelne Samples in einer Audiodatei finden, die angeblich sehr nützlich zur sofortigen Weiterverarbeitung wären. Des Weiteren könnt ihr die Lautstärke einstellen, über einen Filterregler den Sound filtern und ihn durch eine AR-Hüllkurve formen.

Da solche Möglichkeiten meist in die gängigen DAWs integriert sind, ist es nur eine Frage der Qualität, ob sich das neue Serato Produkt Sample bei den Nutzern durchsetzen wird.

Preis und Spezifikationen

Serato Sample befindet sich im Moment in der Public Beta Phase für die ihr euch mit einer E-Mail-Adresse eintragen müsst. Falls ihr das Plug-in kaufen wollt, bekommt ihr als Public Beta Teilnehmer bis zum Release 50 Prozent Rabatt. Sample läuft auf Mac OS 10.10 oder höher und Windows 7 SP1 oder höher. Da es noch getestet werden muss, kann der Hersteller noch keine genauen Angaben machen, mit welchen DAWs es noch Probleme gibt. Mittlerweile läuft das Plug-in mit Logic, Live, Maschine und FL Studio.

Mehr Infos

Video

Sounds