Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Bare Knuckel Impulse Humbucker mit Rahmen Cover Front

Bare Knuckels verschiedene Varianten des Impulse Humbuckers mit Rahmen  ·  Quelle: Bare Knuckel

Bare Knuckel Impulse Humbucker ohne Rahmen Cover Front

... und ohne Rahmen/Kappen  ·  Quelle: Bare Knuckel

Der neuste Humbucker „Impulse“ von Bare Knuckel Pickups, einem mittlerweile sehr bekannten Tonabnehmer Hersteller aus UK, wurde speziell für Josh Smith, den Gitarristen von Northlane, entwickelt. In erster Linie für seine Jackson B7, aber natürlich passt er auch in jede andere Gitarre und soll vor allem auf Baritones, Gitarren mit längerer Mensur und tiefen Tunings gut klingen.

Besonderheit neben dem Haupteinsatzgebiet „Bariton-Gitarren“ mit 6 oder 7 Saiten ist natürlich die Toaster-Optik. Es gibt genug Humbucker ohne Kappen oder mit Metallkappe, dass der angenehm auffällt. Natürlich muss man es mögen. Für alle Nicht-Möger gibt es auch eine Version ohne Metallrahmen. Die Polepieces bleiben allerdings die schmalen Streifen. Im Inneren arbeitet ein Alnico-5-Magnet. Der Widerstand an der Bridge liegt bei 12,7 kOhm und am Hals bei 7,9 kOhm.

Der Output des Humbuckers ist sehr allgemein mit „contemporary“ angegeben, zu deutsch „zeitgemäß“. Ich habe zeitgemäße Gitarren und Bässe mit zeitgemäßen Pickups, die von „gerade so Output“ bis „Preamp-Tod“ reichen. Also wird es irgendwas dazwischen sein.

Ganz preiswert sind die in den UK handgewickelten Pickups nicht: Die 6-Saiter Version mit Kappe liegt bei 130 GBP, ca. 160 Euro, ohne Kappe bei 114 GBP, ca. 140 Euro. Es gibt sie auch als „Calibrated Set“ für 250 bzw. 220 GBP. Die 7-Saiter Versionen entsprechend mehr.

Mehr Infos: Bare Knuckel Pickups Impulse Humbucker

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: