Geschätzte Lesezeit: 48 Sekunden
Boss Truck

Boss kam gleich mit einem Truck in die Messehalle  ·  Quelle: claudius grieger

Boss Zubehoer

Boss steigt in den Zubehör-Markt ein  ·  Quelle: claudius grieger

Der Stand von Boss ist eigentlich kein Stand. Es ist ein LKW. Darin und drumherum gibt es alles Mögliche von Boss zu sehen – auch die beiden neuen Bodenstimmgeräte TU-3S und TU-3W. Was Boss aber noch nicht verraten hatte, dass man nun auch Zubehör macht.

Ich hatte erst gedacht, es sei umgelabelte OEM-Ware, aber da lag ich falsch: Es ist komplett selbst entwickelt. Von Plektren mit echtem italienischem Perlmutt, über Gurte mit angenehm weichem Leder (Made in USA – wurde mehrmals betont), weiter über Instrumenten– und Speakerkabel mit angeblich sehr guter Schirmung, Signaltreue durch goldbeschichtete Stecker und Kunststoff-Coating (Bier-Saugmaschine) hat Boss auch Mikrofasertücher nebst passender Politur/Cleaner für alle Instrumente (auch Nitrolack), Hölzer und Saiten am Start. Ist jetzt nichts Weltbewegendes, aber schön, dass es da nun einen weiteren Hersteller als Alternative gibt.

Preislich soll alles im mittleren bis hohen Mittelfeld liegen. Mal sehen, was das am Ende im Handel heißt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: