Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Momo Müller präsentiert MicroFreak Editor und Sound Generator Plug-in

Momo Müller präsentiert MicroFreak Editor und Sound Generator Plug-in  ·  Quelle: Momo Müller / Gearnews, Marcus

Der Controller- und Editor-Entwickler Momo Müller veröffentlicht mit dem MicroFreak Editor und Sound Generator ein neues virtuelles Tool. Und das soll natürlich den kleinen Arturia Synthesizer fernsteuern. Gerade Sounddesigner können aus diesem preisattraktiven Klangerzeuger viele sehr interessante Klänge zaubern. Mit diesem Plug-in geht die Reise aber noch weiter. Eine sehr schöne Idee!

MicroFreak Editor und Sound Generator Plug-in

Mit dem MicroFreak Editor und Sound Generator gibt es ab sofort ein weiteres Plug-in aus dem Hause Momo Müller. Kostengünstig steuert dieses VST sogar standalone euren Arturia MicroFreak Synthesizer. Ihr könnt nicht nur alle Parameter des Klangerzeugers mit eurer Maus bedienen, sondern auch durch vier Zufallsgeneratoren sehr schnell mit einem Knopfdruck neue Sounds generieren. Alle Sektionen der Hardware findet ihr auch auf der grafischen Benutzeroberfläche. Da das Design dem Original entspricht, ist auch eine Bedienung des Plug-ins intuitiv und einfach.

Dazu lassen sich natürlich alle Bewegungen eurer Einstellungen automatisieren und im Song abspeichern (Total Recall). Über die zwei obligatorischen X/Y-Pads könnt ihr sogar live je zwei Parameter gleichzeitig bedienen. Eine sehr schöne, Variante diesen speziellen Synthesizer auf eine andere Art und Weise anzusteuern und auch als Sounddesigner noch mehr aus der Kiste herauszuholen.

Preise und Daten

Momo Müller MicroFreak Editor und Sound Generator erhaltet ihr auf der Website des Entwicklers zum Preis von 5,90 Euro. Den Download-Link bekommt ihr nach Abschluss des Bezahlvorgangs zugemailt. Das Plug-in läuft auf macOS und Windows standalone, als VST und AU in 32 oder 64 Bit. Eine Demoversion steht nicht zur Verfügung.

Falls euch der Synthesizer interessieren sollte, könnt ihr ihn hier bei Thomann.de (Affiliate) zu einem Preis von 259 Euro zu diesem Editor kaufen.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 Antworten zu “Momo Müller präsentiert MicroFreak Editor und Sound Generator Plug-in”

  1. Raydel Castro sagt:

    Sehr gut! Hatte ich den genialen Giftzwerg erst für EUR 246 bei Muziker abgestaubt. Bisher gabs ja nur-Lese-Funktionalität für Manager, und in Patch Base ist er auch noch nicht drin.

    • Raydel Castro sagt:

      Nun wollte ich den erwerben, und zum Glück noch recherchiert weil mich der Screenshot im Shop irritierte – und siehe da:

      „However, it is noticeable that the editor has no way of intervening in the clever modulation matrix or in the advanced sequencer of the MicroFreak. These are certainly two important features of the MF that cannot be manipulated here. “

      Ok, sprich (fast) rausgeworfenes Geld. Grad die MM macht den doch Synth zu einem Grossteil aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.