von Moogulator | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Modular Boutique Genius

Modular Boutique Genius  ·  Quelle: Rebel Tech / Sputnik

ANZEIGE

Heute ist wieder Zeit für unsere Modular-Boutique und es gibt vier Module aus vier Bereichen zu entdecken. Einen SH101-Filter, einen sehr vielfältigen und reichhaltigen Shaping-Oszillator, einen speziellen (Punk)-Verzerrer und ein Effekt-DSP-Modul für das Eurorack.

ANZEIGE
ANZEIGE

AMSynths SN-101

Das AM8101 VCF ist das Filter aus dem Roland SH-101. Natürlich nur aus den roten Versionen und ein guter Start für diese Modular-Boutique. Die Ausführung ist durch die beiden Fader auffällig. Unschwer zu erkennen ist, dass das Modul nicht vollständig gezeigt wurde und daher nicht alles enthält, was es insgesamt an Bedienelementen haben wird. Sicher ist aber, dass eine invertierte Hüllkurve und der LFO anlegbar sind und zwei Eingänge für die Filtersteuerung angeboten werden. Über Preise kann noch nicht viel gesagt werden. Die Module sollen zumindest im April vorliegen – natürlich in rot. AMSynths sind für Baugruppen aus bekannten Synthesizern bekannt, darunter viele Roland Synthesizer.

AMSynths AN-101 Filter

AMSynths AN-101 Filter

Sputnik Modular Variable Waveform Generator

Diese lange Bezeichnung kennzeichnet einen jetzt wieder lieferbaren Oszillator, dessen vier Schwingungsformen gleichzeitig zur Verfügung gestellt werden. Es hat für die harte Synchronisation mit einem anderen Oszillator einen Sync-Eingang, vier auffällige Fader, erlaubt den Zugriff auf die Pulsbreite und drei Waveshaping-Parameter. Fold, Animate und Drive bieten eine Mischung aus klassischem Waveshaping, Drive mit Ringmodulator-artigen Effekten und „3-fach Oszillator“-ähnliche „Supersaw“-Animation in einem Modul. Die Möglichkeiten sind eigentlich noch interessanter, als das hier in vier Worten zu sagen ist, weshalb das Anschauen des Videos angeraten ist. Alle Vier können per Steuerspannung verändert werden. Außerdem sind jeweils lineare und exponentielle Steuerungen der Tonhöhe möglich. Damit ist es für Oszillator-FM und andere Einsatzgebiete sehr interessant. Es kostet $379 Dollar. Er ist nicht total neu, aber spannend.

sputnik variablewaveformgenerator

sputnik variable waveform generator

Feedback Modules Punk Kombi-Verzerrer

Dieser kleine Verzerrer hat zwei Stufen und Typen von Verbösung an Bord: Der Erste hat einen sogenannten FETVorverstärker im Stile alter Kassettenrekorder und Gitarren-Amps. Dafür gibt es das Gain- und Level-Poti.
Der zweite Verzerrer ergänzt den ersten um ein typisches Gitarren-Verzerr-Pedal mit umschaltbarer Technik. Diode oder MOSFET heißen die Methoden. Ob es auch (MOS)fett klingt oder eine Art Vintage-Religion sein könnte, musst du selbst beurteilen. Trotz des eher schlechten Wortspiels, gibt es hier ebenfalls zwei Potis für die Einstellung. Das Modul ist in sich geschlossen, sodass immer beide Stufen durchfahren werden. Einfach alles durchschleifen, was verzerrt werden soll, und drehen, bis es passt, wäre die einfachste Erklärung, die man mit „Punk“ umgeht. Der Preis ist auch Punk, nämlich nur 85 Euro. Dafür muss alles manuell gemacht werden, es gibt keine Steuereingänge.

Feedback Punk

Feedback Punk

Rebel Genius DSP

Dieses Modul ist ein universeller Alleskönner. Er enthält einen Cortex ARM-Prozessor, der faktisch alles kann. Damit könnt ihr in stereo ein Signal verarbeiten. Auf beiden Seiten findest du jeweils zwei mal zwei Buchsen, MIDI und USB in zwei Orten. Damit, mit den beiden Steuerknöpfen und Tastern in der Mitte kann man alles steuern und verändern sowie zuweisen. Das USB ist auch als Audio-USB-Interface nutzbar.

Die möglichen „Effekte“ verformen Schwingungen wie ein Seitenbandgenerator oder auch auch wie ein spezielles Filter. Als weiteres Beispiel wird eine Art physikalisches Modell gezeigt, dass sehr interessant klingt. Das Modul ist offen für die Hardware, die Software kann man bauen oder eine User-Bibliothek verwenden. Es kostet $390 Dollar.

Rebel Technology Genius

Rebel Technology Genius

…und nun etwas zum Ende der Modular-Boutique.

Pantala Labs 1985

Die Company Pantala Labs aus Basilien hat bereits einen stochastischen und einen Ameisen-Sequencer gezeigt. Stell dir vor, dass dein Modul dich mit einer eingebauten Kamera filmt und zwei Steuerspannungen daraus generiert. Wenn man so will, wäre das Musik aus Selfies zu generieren. Das Auge musiziert mit! Melodien und Rhythmen aus dem eigenen Bild oder etwas, was man der Kamera so zeigt, ist hier erstmals angedacht. Es gibt sicherlich auch ANS-ähnliche optische Bildumwandler wie Silhouette, zu dem es auch ein kleines Interview gibt. Mehr dazu, Verfügbarkeit und Preis demnächst hier:

pantalalabs-1985

pantalalabs-1985

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Modular-Boutique Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

und weil es so schön ist und ohne jeden Sinn noch dies für das morgige Wochenende

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Bildquellen:
  • AMSynths AN-101 Filter: AMSynths
  • sputnik variablewaveformgenerator: Sputnik
  • Feedback Punk: feedback modules
  • Rebel Technology Genius: Rebel tec.
  • pantalalabs-1985: pantalalabs
Modular Boutique Genius

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Modular-Boutique: (Mos)fett verzerren, Filtern, Waveshapen, Kamera-Musizieren und DSPs”

    Schmollus sagt:
    0

    „Er enthält einen Cortex ARM-Prozessor“
    Richtigerweise ist es ein ARM Cortex-Prozessor.
    „der faktisch alles kann“
    Am 1. April sicherlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert