Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Midiplus Mirror USB Audio Interface offen geschlossen

Interface meets Schminkspiegel  ·  Quelle: Midiplus

Midiplus Mirror USB Audio Interface Schminkkoffer Nur fuer Frauen schminken

 ·  Quelle: Midiplus

MIDIPLUS hat ein neues USB-Audiointerface veröffentlicht. So weit, so gut. Das wird allerdings als speziell nur für Frauen angepriesen und sieht dazu auch noch aus wie ein Schminkspiegel. Dafuq?

Mirror

Der Name ist Programm. Das Interface erinnert optisch ein wenig an das Audiofuse, wenngleich es deutlich eleganter und weniger umfangreich daher kommt. Es ist laut Hersteller auch nur für Frauen, weil Frauen mehr Anspruch bzw. eine andere Perspektive und Geschmack haben. Deswegen ist auch gleich ein Spiegel verbaut, mit LED-Kranz drumherum. Weil: Frauen schminken sich. Ist doch klar. Vor allem, während des Mixens und beim Aufnehmen. Nichts ist da Frauen wichtiger als der sitzende Lidschatten. Und auch, dass um den Rechner alles nach Candy und Schminkzeug aussieht. Komisch, dass Mirror nicht auch in Rosa angeboten wird.

Midiplus Mirror USB Audio Interface Front

Das Interface hat einen XLR-Eingang und einen für Klinke, dazu einen AUX. Angeschlossen wird über USB an Computer mit macOS, Windows oder an Geräte mit iOS und Android. Class Compliant. Auf der Oberseite gibt es Regler im Schminkfarbenlook für beide Inputs, AUX, Kopfhörer 1 und 2 separat und die LED-Helligkeit. Immerhin wandelt es mit 24 Bit und 192 kHz Samplerate. Es ist also allem Anschein nach ein Interface.

DAFUQ?

Im Ernst: Was zur Hölle soll dieser Look? Sind die anderen Interfaces speziell an Männer angepasst? So ganz stereotypisch im Bierflaschenlook oder mit Fußball-Potikappen? Oder ist Technik-Look auch zu männlich? Ich weiß nicht, was ich sexistischer empfinde: Ein Interface nur für Frauen, ein Interface mit Schminkspiegel oder das Fehlen von Männern in der Produktbeschreibung, die sich auch gern schminken?

Midiplus Mirror USB Audio Interface Schminkkoffer Nur fuer Frauen

Ich freue mich auf die vermutlichen Nachfolger von MIDIPLUS, speziell für Männer mit Raketen, Autos, Bier und Whiskey, das für Mädchen mit Prinzessinnen, Einhörnern und Glitzer und Jungs mit Fußbällen, Polizeiautos und Dinosauriern. Und ich dachte, wir leben im Jahr 2018 und sind geistig schon lange über diese Frage drüber weg …

Vielleicht ist das auch alles nur ein schlechter Scherz?! Sonst ist das (frei nach David Hain) an „Scheißigkeit kaum zu überbieten“.

Mehr Infos

52
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
13 Comment threads
39 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
18 Comment authors
ChristianConan der BarbarNameMatthiasPeter Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Humpelhuber
Gast

:’D Shitstorm incoming.

Schlawiner
Gast

Ist wahrscheinlich ein DSP drin mit Compressor und Makeup.

claudiusentspanndichmal
Gast

gott claudius ey du bist so ein verkappter SJW, langsam wirds echt nervig. lass die leute doch produzieren was sie wollen, es wird ja keiner gezwungen es zu kaufen. wie du dich immer aufregst… auch bei der „pussy slayer“ sache. hör auf zu heulen und reporte einfach die news. dein ständiges meinungsabgegebe kannst du dir sparen. geht das hier so weiter, werde ich die seite nicht mehr nutzen und auch nicht mehr weiter empfehlen. außerdem agierst auch du stereotypisch, wenn du behauptest, dass „die frau“ so etwas nicht will. wer bist du denn, dass du meinst zu wissen was andere… Read more »

Danny
Gast
Danny

LOL. „Ich nutze zwar dein Angebot, aber es ist scheiße“. Selten so was lachhaftes gelesen. Das ist das internet. Da darf jeder schreiben, was er will. Du hast ihm da nichts vorzuschreiben. Deal with it und geh im Zweifel weg.

Und das sag ich als jemand, der Klischee-SJWs auch verachtet aufgrund ihrer Unreflektiertheit.

@topic: könnte mir Nina Kraviz als Zielgruppe vorstellen. Die wirkt affektiert genug auf mich dafür

Mike
Gast

+1

Kainer Klar
Gast

Scheint ja vom Marketing her funktioniert zu haben, ihr schreibt ja auch darüber so, dass die Hersteller maximale Aufmerksamkeit bekommen…

Catharina
Gast

Lieber Claudius,
ich bin ne Frau;-) und habe vorhin exakt das gleiche gedacht, als ich das Produkt gesehen habe. Du schreibst mir aus der Seele. Danke dafür.

Patrik Schulz
Gast

Und wenn das Ding jetzt doch ein paar KäuferInnen findet? Wer hat dann recht? Wenn dieses tolle Interface sexistisch ist, wird es am Markt hoffentlich floppen. Aber vielleicht gibt es doch Menschen, die das Ding cool oder einfach ein fun Gimmick finden. Dann wäre es nicht sexistisch, sondern nur nicht jedermanns (oh, pardon, jederfrau) Sache. Bevor hier also die Fetzen fliegen ob der political correctness dieses Geräts, erstmal abwarten, wie der Markt darauf reagiert :) Ich persönlich find das Ding bescheuert, finde aber auch, dass etwas Entspannung ob dieser Thematik durchaus nicht schaden kann. Zudem: Viel Aufregung sorgt nur für… Read more »

Micha
Gast

Eine Frage bleibt. Wenn ich das, warum auch immer, als Mann benutzen möchte, werde ich dann als Gay abgestempelt!? : P

Mike
Gast

Au je, der politisch korrekte Frauenversteher bei Gearnews bekommt schon wieder Schnappatmung. Dieser ständige Latzhosenträger-Wunsch, sich emanzipatorisch zu betätigen und den Frauen beizustehen ist übrigens selber extrem sexistsch, impliziert er doch, dass Frauen wohl nicht selber für ihre Rechte kämpfen können. Vielleicht hatte ja sogar eine Frau bei der Firma diese Idee und das Teil designt – das wäre jetzt aber peinlich für den Autor, der offenbar eine Abneigung gegen gut geschminkte Frauen hat (weil die ihn immer abblitzen lassen?) „Ich freue mich auf die vermutlichen Nachfolger von MIDIPLUS, speziell für Männer mit Raketen, Autos, Bier und Whiskey“ Ich mich… Read more »

Joe
Gast

Also ich muss mich anschliessen. Das ist ein sehr schlechter Artikel. Da er nur aus destruktiver Kritik besteht. ARM. Gruß Christoph

Peter
Gast

Muss mich tatsächlich darüber wundern, dass einige Männer hier den Autor bzw. dessen Artikel kritisieren und stattdessen diesen Schminkspiegel verteidigen. Aber ok, wenn das genau deren Humor trifft, kann man sich eh jede ernstgemeinte Diskussion darüber sparen, dass dies ein völlig missglückter, sexistischer Marketing-Gag ist.

Patrik Schulz
Gast

Warum schwingt in Deinem Kommentar dieses Gefühl mit, das man doch gar keine andere Meinung zu diesem gerät haben KANN, als es vehement abzulehnen? Das ist, was viele Leute meinen, wenn sie über die political correctness schimpfen. Zwar schreiben wir uns die Meinungsfreiheit auf die Fahnen, wenns dann aber zu gewissen Fragen kommt, wird eben diese Meinungsfreiheit verunmöglicht. Du darfst zwar Deine Meinung haben, weil so stehts geschrieben, wenn Du sie aber hast, bist Du ein Arschloch. Leute, so geht Meinungsfreiheit nicht! Es sollte genügen, dass man zu verstehen gibt, dass man eine Meinung nicht teilt. Punkt! Dieses „ich verstehe… Read more »

Peter
Gast

Lieber Patrick, da hast du etwas nicht ganz verstanden mit der Meinungsfreiheit.

Natürlich darfst du jederzeit deine Meinung äußern (im rechtlichen Rahmen, Stichwort Diffamierung etc.). Aber du darfst nicht erwarten, dass man deine Meinung gut findet.

Und wenn ich mir denke, dass du mit deiner Meinung komplett daneben liegst, darf ich das auch äußern. Das ist das schöne an der Meinungsfreiheit.

Nur rumheulen sollte man nicht, wenn man seine Meinung äußert und andere diese Meinung nicht gut finden. Ich beziehe mich da auf die etwas alberne Aussage „Leute, so geht Meinungsfreiheit nicht!“.

Patrik Schulz
Gast

Es geht nicht darum, sondern um den Anspruch gewisser Leute auf die Deutungshoheit zu Themen wie Sexismus. Du darfst Deine Meinung haben, Du darfst sie kundtun, Du darfst mir auch gerne sagen, dass Du meine Meinung nicht teilst, und ich kann damit bestens umgehen. Niemand muss meine Meinung teilen, auch diese hier nicht. Aber was nicht OK ist, ist diese „jeder weiss doch, wie man darüber zu denken hat“-Empörung, die auch in Deinen Zeilen mitschwingt. Damit krallst Du Dir nämlich die Deutungshoheit, die weder Dir noch sonst wem zusteht. Leider haben sich aber genau diese SJW Gruppierungen eben die Deutungshoheit… Read more »

Peter
Gast

Ich finde es lustig und auch ein wenig praktisch … Deckel zu und der Dreck bleibt beim Transport draussen, ebenso können keine Knöpfe im Rucksack abbrechen.

Matthias
Gast

Wenn ich bei diversen Synthesizertreffen die 95% anwesende Männerschaft anschaue täte den so ein Spiegel kanns gut. Wertet die Szene unheimlich auf.
Find ich super!

Name
Gast

Ich bin wirklich schockiert: Glauben hier allen Ernstes (Männer) daran, dass Frauen während Aufnahmen oder Mixings sich schminken wollen? Das eine Firma so beschissen sexistische Floskeln in den PR reinschreibt wie: „It’s just like a black diamond treasure box. Polished glossy cover and frosted metal body. Twirl the colorful eye-shadow shaped knobs. Glance at the equalizer LED. Enjoy the waves of sweet interaction. Look at the beauty one in the Mirror.“ Außerdem noch das richtige Licht und den richtigen Winkel beschreiben. Krass, wie engstirnig einige doch hier sind. Wie kann das denn bitte nicht als sexistisch erkannt werden? Grüße von… Read more »

Patrik Schulz
Gast

„ich bin wirklich schockiert: Glauben hier allen Ernstes (Männer) daran, dass Frauen während Aufnahmen oder Mixings sich schminken wollen? “ Ich würde es nicht gänzlich ausschliessen wollen. Woher soll ich das wissen können? Das hat auch mit dem eigenen Tellerrand zu tun, über den man mal blicken muss. Nicht jede Frau ist so drauf wie Deine Frau und Du. Auch Du kannst nicht mit Sicherheit behaupten, dass KEIN Mensch so ein Gerät gut findet. Aber natürlich fühlt es sich gut an, sich empören zu können, und sich dabei auf der richtigen Seite zu wähnen. Und wenn es doch tatsächlich keine… Read more »

Peter
Gast

@Patrick: So wie du argumentierst, würdest du es auch nicht in Frage stellen, wenn der Mediamarkt damit wirbt, dass alle ostdeutschen Kunden bei Kauf eines Fernsehers eine Banane geschenkt bekommen. „Wird sich dann ja zeigen, ob dieses Angebot genutzt wird.“

Conan der Barbar
Gast
Conan der Barbar

Sind eben keine domestizierten Männer, wie in Deutschland. Hier ist es ok, wenn die Frauen den Männern ständig in Filmen auf die Fresse hauen und alles besser wissen.
Deutschland hat ein Männerproblem, das betrifft aber eben nicht alle Länder.
Ob in Werbung, oder Film, hier sind die Frauen immer die besseren.
Aber es gibt wohl auch in keiner anderen Sprache das Wort Frauenversteher.
Ich bin stolz, keiner zu sein.

Christian
Gast
Christian

LOL Conan der Barbar bist wohl vom starken Geschlecht wa ?
aber nicht stark genug im Geiste um damit klar zu kommen das ne Frau im Film nem Mann in die Fresse haut oder mal was besser weiß ?
ist mir übrigens noch nicht aufgefallen das sowas ständig vorkommt.
Resultiert deine Angst vor gleichberechtigten Frauen auschließlich aus deiner erbärmlichen Kleingeistigkeit ?

Kainer Klar
Gast

Deine Probleme möchte ich haben…