Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
MasterSounds Radius Two Valve

MasterSounds Radius Two Valve  ·  Quelle: MasterSounds

MasterSounds Radius Two Valve

MasterSounds Radius Two Valve  ·  Quelle: MasterSounds

Mit dem Radius Two Valve platziert MasterSounds einen neuen Rotary-Mixer auf den Markt. Ein Pult für DJs, die Wert auf analoges Schaltungsdesign und warmen Röhrensound legen.

Bereits mit dem Radius 2 (zur News) und dem Radius 4V DJ-Mixer (hier im Test) hat uns MasterSounds gezeigt, welche Qualität seine Boutique-Mixer an den Tag legen. Nun erweitert der Hersteller das Sortiment um die zweikanalige kompakte Ausgabe des Flaggschiff Rotary-Mixers Radius 4V (zu unserem Rotary-Special). Wie sein großer Bruder wartet er mit analogem Schaltungsdesign von Union Audios Mastermind Andy-Rigby-Jones auf. Handgefertigt in UK.

Anders jedoch als der Radius 2 (ohne „V“) setzt das Valve-Modell nicht auf bloße Hochpassfilterung im Kanal, sondern auf einen Dreibänder. Und nicht zu vergessen den namensgebenden „Valves“ in Form von Doppeltriodenröhren in den Kanälen.

Weitere Ingredienzien der Channel-Strips sind

  • Eingangspegelregelung
  • Aux-Send (umschaltbar Pre- oder Post-Fader)
  • beleuchtete Eingangswahlschalter
  • Pegelmeter
  • beleuchtete Cue-Schalter
  • ALPS-Knobs

Ungewöhnlich im Rotary-Universum: der Penny & Giles Crossfader mit Kontursteuerung rechts außen und dementsprechend die Zuweisungs-Switches in den Channel-Strips.

Rechter Hand sind außerdem auszumachen

  • 3-Band-Master-EQ/Isolator
  • zwei 36 mm VU-Meter mit automatische Cue-Schaltung
  • Master- und Booth-Pegelregler
  • Split-Schaltung und Cuemix für den frontalen Kopfhöreranschluss (6,3 mm)

Neben den Cinch-Inputs für Line-Zuspieler und Turntables sowie den bereits genannten Ausgängen in XLR und Klinke kommen hier noch ein Rec-Out und der Aux-Weg zum Vorschein. Dieser verfügt über ein spezielles Schaltungsdesign für das Effektgerät aus gleichem Hause, das wir euch hier vorgestellt haben und welches ich für bonedo.de in diesem Artikel testen konnte.

Preis und Verfügbarkeit

Schön, dass man sich seitens MasterSounds zu einem Zweikanäler mit Röhre durchringen konnte, wenngleich auch eine Filtersteuerung, gern bipolar, dem Gerät gut zu Gesicht gestanden hätte. Da die Mischer mit hochwertigen Komponenten bestückt sind und handgefertigt werden, fällt das Preisetikett selbstredend höher aus als bei einem „Pult von der Stange“. 1495 britische Pfund müsst ihr auf den Tisch legen, um einen dieser Mixer  zu erstehen.

Lassen wir abschließend noch MasterSounds Ryan Shaw zu Wort kommen, der erklärt:

„TWO VALVE wurde für Clubs und DJs entwickelt, die ein herkömmliches DJ-Toolkit mit kompromissloser Audioqualität benötigen. Es ist der ideale Begleiter für DJ-Puristen, die nur 2 Audiokanäle in einem Premium-Paket benötigen. Die offene, dynamische und transparente Klangbühne, die tragbare Größe für den Transport zwischen den Veranstaltungsorten und das intuitive Feature-Set bieten den Nutzern ein optimales DJ-Erlebnis, sei es zu Hause oder im Club“

Weitere Infos auf der Hersteller-Website

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: