Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Make Noise - Tape & Microsound Music Machine

Make Noise - Tape & Microsound Music Machine  ·  Quelle: Make Noise

Make Noise zeigen viel Innovation und dieses Mal geht es um ein komplettes System, welches die aktuellen musikalischen Strömungen gut mitnimmt und dennoch das System nicht ausladend und überfrachtet: Make Noise – Tape & Microsound Music Machine.

Make Noise – Tape & Microsound Music Machine ist komplett

Was ist eigentlich Kern der aktuellen Modularszene? Oder noch besser gefragt: Welche Art von Musik macht man, wenn man sich extra ein System zusammenstellt und wo möchte man Klangforschung betreiben? Gibt es da Trends? Ja, sicherlich gibt es dank der Microphonic Soundbox wieder mehr elektroakustische Experimente, mehr Federhall, Tapes und Band, Field Recording und Processing und andere Formen von Samples durch granulare Microbetrachtungen kleinster Segmente von Samples und deren Einsatz.

Daraus wird feinster Ambient, Techno, Pop und Elektrosound hergestellt oder etwas, was zunächst gar nicht mal elektronisch klingen muss. Denn organischer als die radikaler-elektronischen Sachen zählt heute auch das Erdige wieder mehr. Make Noise hilft allen, die Wahl nicht zu schwer zu machen, denn es gibt viel zu viele Module. Und wieso nicht einfach ein System kaufen, das dafür sinnvoll zusammengestellt wurde?

Für die Bewegung und Modulation sorgen Maths, der Dauerbrenner, und Wogglebug für nicht immer zufällige, menschliche KI-Elemente. Für den Sound sorgen Morphagene, QPAS und Mimeophon. Sie alle sind Experimentierstationen für Processing im Sinne der obigen Einordnung und filtern das Ergebnis vierfach. Dazu kommen noch zwei Hilfsmodule. Denkbar wären noch ein LFO und eine Hüllkurve (oder zwei) extra. Gedacht ist dieses System ohne Oszillatoren, weil man hiermit auf jeden Fall Audiozuspielungen und generell Processing  macht. Daher der Name Tape-Sound, denn die Module haben alle die Ästhetik von Bandmaschinen und Bearbeitung durch diese.

Weitere Information

Das System wird 2281 Dollar kosten und wird jetzt aktuell für den Einführungspreis von 2120 Dollar angeboten, um die Frühvögel zu belohnen.

Video

Eine Antwort zu “Make Noise neues Komplettsystem für aktuelle Musik im Eurorack: Tape & Microsound Music Machine”

  1. Müller sagt:

    Bei dem Design blickt man wirklich nicht durch. Tut mir leid, aber welcher Blinde hat das denn designt? Für mich unbedienbar, dazu kommt, dass bei den meisten Modulen noch nicht mal eine ausführliche Beschreibung dabei ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.