Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
LPZW.modules Elster und Plagwitz Mk3

LPZW.modules Elster und Plagwitz Mk3  ·  Quelle: LPZW.modules

LPZW.modules aus Leipzig präsentiert auf der Superbooth gleich vier neue Eurorack-Module. Neben dem überarbeiteten Mixer-Modul Plagwitz Mk3 und dem Drum-Modul Elster, das sich der Cymbal-Sektion der TR-909 widmet, zeigt der Hersteller ein praktisches Ausgangsmodul im 1U-Format sowie einen Expander für EC-mute.

ANZEIGE
ANZEIGE

LPZW.modules Plagwitz Mk3

Mit Plagwitz Mk3 präsentiert LPZW.modules die dritte Generation des 6 HP breiten 2-Bus-Submixers. Gegenüber der vorherigen Version soll der Audio-Signalweg verbessert worden sein. Nach wie vor ist das Modul aber DC-coupled. Auch die Ergonomie hat LPZW verbessert: Die Bedienelemente wurden anders angeordnet, sodass mehr Platz um die Level-Potentiometer zur Verfügung steht.

Besonders spannend ist aber, dass die Mutes nun digital gesteuert werden und über einen Remote-Anschluss an der Rückseite ferngesteuert werden können. Zukünftig soll es Steuerungsmodule geben, mit denen sich beispielsweise verschiedene Mute-Gruppen und synchronisiertes Muting realisieren lassen sollen. Auf der Superbooth wird LPZW.modules das Konzept eines 2 HP breiten Control-Moduls vorstellen, das acht Gate- oder Toggle-Inputs zur Steuerung zweier Planwitz-Mixer mittels Sequencern oder LFOs bereitstellt.

Plagwitz Mk3 soll im vierten Quartal 2021 erscheinen.

LPZW.modules Elster und Plagwitz Mk3

Elster und Plagwitz Mk3

Elster

Das Drum-Modul Elster widmet sich der samplebasierten Cymbal-Sektion der Roland TR-909. Man kann zwischen Ride und Crash umschalten und Pitch und Decay über die Slider bzw. die dazugehörigen CV-Inputs regeln. Außerdem liefert das Modul stimmbares weißes Rauschen und es lässt sich per Schalter oder CV ein Reverse-Modus aktivieren.

Elster soll erscheinen, sobald der Hersteller die nötigen Chips erhält.

Out 1U

Das Ausgangsmodul Out 1U im Intellijel-1U-Format wird an die Ausgangsplatine der Intellijel-Cases angeschlossen und stellt hochwertige symmetrische Ausgänge bereit. Ein Pad-Schalter ermöglicht die Wahl zwischen drei Ausgangspegeln, um das Signal an externe Geräte anzupassen. Das Modul kann intern mit dem Plagwitz Mixer verbunden werden.

Out 1U soll im 1. Quartal 2022 verfügbar sein.

LPZW.modules Out 1U

Out 1U

EC-mute Expander

Mit dem EC-mute Expander stellt LPZW.modules außerdem ein Erweiterungsmodul für EC-mute vor, das seinerseits eine Erweiterung für den euklidischen Rhythmusgenerator Euclidian Circles von VPME ist. Durch den 6 HP breiten Expander soll EC-mute nun standalone nutzbar sein. Das Modul bietet zweimal sechs Eingänge (A und B) und sechs Ausgänge zum Schalten von Logiksignalen, Gates, Triggers oder Clocks. Darüber hinaus stehen zwei OR-Eingänge für die Kanäle 1 und 2 bereit. Die Clock- und Reset-Ausgänge werden von der Sync-Quelle des EC-mute gespeist.

Der EC-mute Expander ist jetzt als DIY-Projekt verfügbar. Im 4. Quartal 2021 soll eine fertig aufgebaute Version folgen.

Mehr Infos zu LPZW.modules

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.