von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Slate Digital FG-DS 902

Slate Digital FG-DS 902  ·  Quelle: Slate Digital

ANZEIGE

Slate Digital hat sich den berühmten dbx 902 De-Esser vorgenommen und präsentiert mit FG-DS 902 eine Emulation desselben als Plug-in für das hauseigene Virtual Mix Rack. Laut Slate soll FG-DS 902 den Charakter und die Funktionen des analogen Originals authentisch reproduzieren und organische, natürliche Ergebnisse liefern.

ANZEIGE
ANZEIGE

Slate Digital FG-DS 902

Der in den frühen 1980ern erschienene dbx 902 gehört zu den bekanntesten und beliebtesten analogen De-Essern und ist bis heute in vielen Studios im Einsatz. Das Modul arbeitet ohne einen festen Threshold, was das Entfernen von Zischlauten unabhängig vom Eingangspegel ermöglicht. Das sorgt für einen sehr musikalischen und transparenten Charakter. Jetzt präsentiert Slate eine Emulation des 902 in Form des neuen Plug-ins FG-DS 902 für das Virtual Mix Rack.

Wie beim Original ist die Frequenz in einem Bereich von 800 Hz bis 8 kHz einstellbar. Auch der Mode-Schalter, mit dem der De-Esser zwischen dem normalen Breitbandmodus und einem Hochfrequenzmodus umgeschaltet wird, ist vorhanden. Mit dem Range-Regler wählt ihr, wie stark die Zischlaute im Pegel abgesenkt werden. Eine virtuelle LED-Kette zeigt die Pegelabsenkung an.

Slate Digital hat einige praktische Features hinzugefügt, die das Original nicht bietet. So gibt es statt des Bypass-Schalters einen Mix-Regler, mit dem das bearbeitete Signal mit dem trockenen Signal gemischt werden kann. Auch einen Regler für den Ausgangspegel hat Slate dem Plug-in spendiert. Und die Möglichkeit, nur den Signalanteil zu hören, der entfernt bzw. abgesenkt wird, erleichtert die präzise Einstellung.

Mit dem Lindell 902 erschien erst im Januar diesen Jahres eine weitere Plug-in-Emulation des 902 – ebenfalls um viele zusätzliche Features erweitert. Mit diesem wird der Slate FG-DS 902 sich also vergleichen lassen müssen, zumal er etwa anderthalb mal so viel kostet.

Preise und Daten zum Plug-in

Slate Digital FG-DS 902 bekommt ihr im Rahmen des Abomodells All Access Pass. Es ist aber auch möglich, das Plug-in einzeln zu kaufen. Der All Access Pass, der neben FG-DS 902 etwa 75 weitere Plug-ins umfasst, kostet 14,99 US-Dollar pro Monat bei einer Mindestlaufzeit von einem Jahr (9,99 $/Monat für die ersten sechs Monate). Die jederzeit kündbare, monatliche Mitgliedschaft kostet 24,99 $/Monat. Wer für ein Jahr im Voraus bezahlt, zahlt 149 $. Der Einzelpreis für FG-DS 902 liegt ebenfalls bei 149 $.

Das Plug-in läuft auf macOS 10.14 oder höher und Windows 8 oder 10 in den Formaten AU, VST, VST3 und AAX (64 Bit). Für den All Access Pass benötigt ihr zusätzlich einen iLok-Account oder Dongle. Achtung: Für die Kaufversion des Plug-ins wird zwingend ein iLok 2 oder iLok 3 Dongle benötigt!

Mehr Infos zu Slate Digital FG-DS 902

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Slate Digital FG-DS 902

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.