Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
KEmper Profiler Floor Leak Insta

Der neue Kemper Profiler „Floor“?  ·  Quelle: Instagram

Bereits gestern hatte ich von dem Video auf dem YouTube-Kanal von Kemper berichtet. Wir hatten ein Floorboard erwartet. Und wie sich jetzt durch einen unvorsichtigen Leak auf Instagram bestätigt: Es wird ein Profiler Floor. Hier noch einmal, was wir schon dazu wissen.

Kemper Profiler Floor

Zugegeben, wir wissen nicht, ob Kemper den neuen Profiler wirklich Floor nennen wird. Es ist anscheinend aber ein vollwertiger Profiler im Multieffekt-Format. Wir nennen ihn einfach mal so.

Die Gewissheit hat ein Post auf Instagram von Jakob Schulze gebracht, Gitarrist der Band Swiss & die Anderen. Er scheint den Amp aus dem Proberaum tragen zu wollen. Sieht etwas gestellt aus, anscheinend ging das etwas verfrüht an die Öffentlichkeit. Mittlerweile ist es wieder offline – danke an den fleißigen Bildmacher, der uns das hat zukommen lassen.

KEmper Profiler Floor Leak Close

Heißt der neue Profiler „Floor“?

Prototyp?

Ich vermute, was er da unterm Arm klemmen hat, ist ein Prototyp oder ein Test-Modell für die freie Wildbahn. Es sieht auch nicht so leicht aus – spricht für ein Metallgehäuse, es bleibt aber meine Vermutung. Leider ist das Bild zu schwammig, um mehr als die Typenbezeichnung „Profiler“ zu lesen. Die Knöpfe und Regler bleiben erst einmal unbekannt. Aber es ist nun ziemlich sicher, dass es sich beim „Profiler Floor“ um eine eigenständige Einheit handelt. Ein Remote hätte nicht so viele Anschlüsse.

Remote meets Rack Profiler

Es sind eine Menge Fußschalter dabei (wir zählen 14 inkl. Tap). Sieht ein wenig nach Profiler Remote unten aus. Der obere Teil könnte dem Profiler Rack entnommen sein. Nur der Aufbau ist etwas anders, etwa die Knöpfe. Es wird also spannend, ob dadurch die Benutzerfreundlichkeit gesteigert wird.

Unter dem Arm scheint das Display hervor, leider so undeutlich, dass man nicht erkennt, wie groß es ist. Könnte aber mit dem am Amp identisch sein.

Dazu kommen wirklich eine ganze Menge Anschlüsse auf der Rückseite. Ich vermute diverse Loops, Expression- und Control-Anschlüsse. Und natürlich die Ein- und Ausgänge wie DI, das auch als XLR vorhanden sein wird. Alles andere würde keinen Sinn ergeben.

Wann und wieviel?

Die große Frage bleibt: Wie viel wird der Profiler Floor kosten? Am 24. Juli will Kemper laut dem Video gestern die Hüllen offiziell fallen lassen. Also nur noch wenige Tage. Wir werden auf jeden Fall berichten.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: