Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Neuer Denon DJ Engine Player oder Controller?

Neuer Denon DJ Engine Player oder Controller?  ·  Quelle: Youtube / Altered Soul

Kommt ein neuer Denon DJ Player/Controller?

Kommt ein neuer Denon DJ Player/Controller?  ·  Quelle: youtube/Digital DJ Tipps

Kommt bald ein neuer Engine Prime SC oder ein Ergänzungscontroller für die Prime-Serie? Laidback Luke hatte bereits am 08.09.2020 ein kurzes Video in seinem Instagram-Account gepostet (siehe Bild unten), bei dem man hinten in der Ecke einen Denon DJ Player oder Controller sieht, der irgendwie anders aussieht als seine SC6000 und SC6000M Geschwister. Nun wurde auf DJ Pierres Insta ein Videoclip gezeigt, dass diesen verdacht erhärtet – man beachte auch sein beeindruckende DJ-Cockpit.

Denon DJ Add-on, Controller oder Standalone-Mediaplayer?

Viel können wir auf dem Bild nicht erkennen, aber es scheint zumindest, als verzichtet Denon DJ bei diesem Modell auf den 10-Zoll-Touchscreen. Das kann mehrere Schlussfolgerungen zulassen. Die naheliegendste ist wohl, dass es sich um einen Controller-Add-on handeln könnte, mit dem man ein zweites Deck des SC6000/M dirigieren kann. Der ist schließlich Dual Layer fähig .

Fraglich ist dann, ob das vermeintliche neue Prime-Gerät auch als Standalone-Mediaplayer fungieren kann, denn auf Anhieb lässt sich nicht erkennen, ob man eventuell bloß ein Mini-Display statt Riesen-Screen wie bei früheren CD-Playern verbaut hat.

Andererseits könnte es auch sein, dass es sich ausschließlich um einen Add-on-Controller handelt, der könnte dann mitunter auch für einen Denon Prime 2 oder Denon Prime 4 als Sidewing funktionieren, sodass man sein Setup hiermit erweitern ließe. So etwas entfernt ähnliches (also einen Deck-Controller) gab es übrigens vor rund 10 Jahren schon einmal von Denon und zwar den SC-2000 (schaut mal hier). Wird es also nach einem Jahrzehnt einen SC2000 MK2 geben? Oder doch eher einen Sc4000 Mediaplayer?

Und wenn es in der Tat ein DJ-Controller und kein Standalone-Mediaplayer ist, der das Angebot nach unten abrundet (nicht jeder benötigt immerhin Touchscreens und manchem reicht vielleicht einfach Engine-Support nebst Mini-Display)… kann das Gerät dann auch mit der Denon Laptop Software arbeiten, die mittlerweile eine eigene Weppräsenz/Domain mit enginedj.com  hat? Spekuliert gern in den Kommentaren mit.

Der Zeitpunkt ist …

… gut gewählt. Das seit Jahren in der Clubszene fest etablierte Rekordbox-Ökosystem bekam nach den DJM-V10 mit dem 3000er ein neues Flaggschiff, allerdings gibt’s die DJ-Software  bzw. einige Features davon nur noch im Abo, was bei einigen Usern zu Unmutsbekundungen führte. Denon auf der anderen Seite lockt mit attraktiven Preisen und nimmt den Kampf mit allerlei innovativen Features wie Wifi , Streaming und Touchscreens auf.

Ein Zweikampf zwischen zwei Marktriesen, ernsthafte Konkurrenz ist in dieser Produktkategorie nicht in Sicht …

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Informationen

2 Antworten zu “Leak: Neuer Denon DJ Engine Player oder Sub-Controller?”

  1. max sagt:

    Weiß jemand wo man das Poster aus dem Bild herbekommt?? Suche so eins schon seit Ewigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.